Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Autohof: Unfall-Fahrer mit 2,9 Promille

Lehre Autohof: Unfall-Fahrer mit 2,9 Promille

Wendhausen. Eindeutig zu tief ins Glas geschaut hat am Montagabend ein 47-Jähriger aus der Gemeinde Lehre: Mit 2,9 Promille baute er auf dem Autohof in Wendhausen einen Unfall.

Voriger Artikel
Radfahrer kämpfen für Brücke
Nächster Artikel
Schwelbrand in Mehrfamilienhaus

Hier passierte es: An der Kreuzung übersah ein Audi-Fahrer mit 2,9 Promille im Blut einen anderen Audi-Fahrer.

Quelle: Photowerk (Archiv/he)

Das war passiert: Gegen 20 Uhr wollte der 47-Jährige mit seinem schwarzen Audi von der Tankstelle zurück auf die Bundesstraße – und übersah an der Kreuzung einen anderen schwarzen Audi.

Dessen 25-jähriger Fahrer, ebenfalls wohnhaft in der Gemeinde Lehre, kam aus Richtung Burger King. Beim Aufprall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Der Sachschaden betrug laut Polizeisprecher Thomas Figge etwa 8000 Euro.

Damit nicht genug: „Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten in der Atemluft des 47-Jährigen Alkoholgeruch fest“, so Figge. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest brachte dann das erstaunlich eindeutige Ergebnis: Der Mann hatte stattliche 2,90 Promille im Blut. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr