Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Auto rammt Sattelzug: Beifahrerin erleidet schwere Verletzungen
Wolfsburg Velpke/Lehre Auto rammt Sattelzug: Beifahrerin erleidet schwere Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 01.03.2018
Schwerer Unfall: Bei einer Kollision mit einem Sattelzug erlitt die Beifahrerin dieses Volvo schwere Verletzungen.  Quelle: Foto: Gemeindefeuerwehr Lehre
Essehof

 Eine schwerverletzte Beifahrerin und 40.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich gestern Morgen um 5.22 Uhr auf der A2 in Höhe des Parkplatzes Essehof ereignete. Aus bislang ungeklärter Ursache war ein mit fünf Personen besetzter Volvo nach rechts von seinem Fahrstreifen abgekommen und mit einem vor ihm fahrenden Sattelzug kollidiert. Der Pkw-Fahrer kam vorsorglich zur Beobachtung ins Klinikum, die übrigen Insassen und der Lkw-Fahrer blieben unverletzt.

Den Schäden am Fahrzeug zufolge muss der Volvo mit der vorderen rechten Seite heftig mit dem Sattelzug zusammengeprallt sein. Bei der Kollision auf der A2 in Fahrtrichtung Berlin zog sich die 28-jährige Beifahrerin, die ebenso wie die übrigen Mitfahrer aus Polen stammt, schwere Verletzungen zu und kam ins Klinikum. Dorthin brachte der Rettungsdienst vorsorglich auch den 27-jährigen Fahrer. Die drei weiteren Mitfahrer, zwei Männer und eine Frau blieben laut Stefan Weinmeister, Sprecher der Polizei Braunschweig, ebenso unverletzt wie der 58-jährige Fahrer des Sattelzuges aus Lüdersfeld im Landkreis Schaumburg.

Da nach ersten Meldungen eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sein sollte, machten sich auch die Feuerwehren Flechtorf, Lehre und Wendhausen auf den Weg zur Unfallstelle. Da dies zum Glück nicht der Fall war, „unterstützen die 33 Einsatzkräfte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten, stellten den Brandschutz sicher und schalteten die beteiligten Fahrzeuge stromlos“, berichtete Rainer Madsack, Pressesprecher der Feuerwehren in der Gemeinde Lehre.

Der Volvo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der Lastwagen konnte seine Fahrt hingegen fortsetzen. Während der Aufnahme des Unfalls wurde der Verkehr bis gegen 7.15 Uhr an der Unfallstelle vorbei über den Parkplatz geleitet.

Von Jörn Graue

Viel Zuneigung, gemeinsame Aktivitäten und natürlich Liebe: Ilse und Otto Hartwig aus Lehre haben für 60 Jahre Ehe offenbar ihr ganz eigenes Erfolgsrezept gefunden. An diesem Donnerstag feiern beide Diamantene Hochzeit im Kreise ihrer Familie.

01.03.2018

Nach der Randale-Nacht in Lehre wird die Spur der Verwüstung immer größer. Mittlerweile haben 32 Geschädigte Anzeige erstattet, deren Fahrzeuge in der Nacht zu Freitag demoliert worden waren.

27.02.2018

Glatte Fahrbahn, hohes Tempo, kein Gurt: Dies sind die denkbar schlechten Umstände für einen Unfall, der sich bei Groß Twülpstedt ereignet hat. Die junge Fahrerin (19) wurde aus dem Auto geschleudert.

26.02.2018