Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Auto prallt gegen Baum: Zwei Menschen sterben

Schreckliches Unglück vor den Toren Wolfsburgs Auto prallt gegen Baum: Zwei Menschen sterben

Schreckliches Unglück vor den Toren Wolfsburgs:  Zwei Menschen kamen am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 244 zwischen Groß Sisbeck und Querenhorst ums Leben.

Voriger Artikel
Fehlendes Ortsschild nach eineinhalb Jahren ersetzt
Nächster Artikel
Polizei zieht mutmaßliche Einbrecher aus dem Verkehr

Schrecklich: Zwei Menschen kamen am Mittwoch bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 244 zwischen Groß Sisbeck und Querenhorst ums Leben.

Quelle: Jörn Graue

Groß Sisbeck / Querenhorst. Auf regennasser Fahrbahn war ihr Fiat aus bislang ungeklärter Ursache mit der Beifahrerseite gegen einen Baum geprallt. Zwei weitere Insassen wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Kliniken eingeliefert.

Der mit vier Männern aus Polen besetzte Fiat, der auf der B 244 aus Groß Sisbeck in Richtung Querenhorst unterwegs war, wurde bei dem Aufprall in zwei Teile gerissen. Für den 40 Jahre alten Beifahrer und einen hinter ihm sitzenden 22-jährigen Mitfahrer kam jede Hilfe zu spät. „Der  Notarzt konnte bei beiden nur noch den Tod feststellen“, sagte Feuerwehreinsatzleiter Sascha Kehlau.

Der 45-Jährige Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Der vierte Mitfahrer, ein 44-Jähriger, wurde auf der Rückbank eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Die Verletzten kamen mit Rettungshubschrauber und Rettungswagen in Kliniken nach Wolfenbüttel und Braunschweig.

„Die Unfallursache ist noch unklar“, sagte Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Im Einsatz waren neben drei Rettungswagen und zwei Notärzten auch 27 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Groß Sisbeck, Groß Twülpstedt, Bahrdorf und Rümmer. Der Fiat wurde von der Polizei abgeschleppt und beschlagnahmt. Die B 244 war zwischen Groß Sisbeck und Querenhorst etwa eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

joe

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang