Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Alte Bretter achtlos im Wald bei Danndorf entsorgt
Wolfsburg Velpke/Lehre Alte Bretter achtlos im Wald bei Danndorf entsorgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 09.05.2016
Dreist: Revierförster Klaus-Peter Deeken vor dem illegal abgeladenen Sperrmüll im Wald. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

„Hier standen schon ein Schrottauto und es lagen Fahrräder herum“, berichtet Revierförster Klaus-Peter Deeken von den Niedersächsischen Landesforsten. Diese sind für den Wald verantwortlich, allerdings nicht für die Entsorgung von wild abgeladenem Müll: „Ich werde die Polizei in Velpke informieren. Diese veranlasst dann die Abholung durch den Landkreis Helmstedt“, berichtete Deeken gestern Mittag im Gespräch mit der WAZ. Die Menge des Unrates schätzt er auf etwa einen Kubikmeter.

„Wir nehmen Ermittlungen auf“, sagte Polizeihauptkommissar Frank Kuwert-Behrenz von der Velpker Polizei auf WAZ-Anfrage. Häufiger komme es vor, dass beispielsweise ein in dem Müll enthaltenes Schriftstück auf die Spur des Verursachers führe.

Deeken erinnert sich gut an die Zeit, als ein Schlagbaum die direkte Einfahrt in den Wald verhinderte. „Solche Hindernisse sind allerdings mit unserer Verkehrssicherungspflicht nicht mehr vereinbar und auch nicht zeitgemäß.“ Er kündigt an, künftig ein Auge auf den Parkplatz mit Zugang in den Wald zu haben. Übrigens: Auch Gartenabfälle dürfen nicht in den Forsten entsorgt werden.

joe

Danndorf. Seit drei Jahren ist die Mutter Jessica Conradi (35) morgens auf der Grafhorster Straße als Schülerlotsin aktiv. Dafür bedankte sich jetzt die SPD mit einem kleinen Präsent.

12.05.2016

Danndorf. 40 Jahre Spielmannszug Danndorf - das musste gefeiert werden. Im alten Schützensaal gab es am vergangenen Samstag erst eine offizielle Feierstunde. Danach tanzten Mitglieder und Freunde des Spielmannszuges in den Mai.

06.05.2016

Velpke. Für insgesamt 16 Friedhöfe ist die Verwaltung der Samtgemeinde Velpke zuständig - 2015 sind auch die ehemals kirchlichen Friedhöfe in ihre Trägerschaft übergegangen. Vereinheitlicht und erweitert wurden jetzt die verschiedenen Möglichkeiten zur Bestattungsart.

04.05.2016
Anzeige