Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Alles für Modellbahnen: 800 Liebhaber kamen zur Messe

Lehre Alles für Modellbahnen: 800 Liebhaber kamen zur Messe

Lehre. Viele Sammler und Liebhaber von Modelleisenbahnen fanden jetzt in der Börnekenhalle in Lehre wieder zahlreiche Angebote. „Gut 800 Besucher aus ganz Norddeutschland sind gekommen“, freute sich Dirk Kirchhoff, Vorsitzender des veranstaltenden Modellbauclubs Harz-Heide.

Voriger Artikel
Serientäter: Einbrüche bei zwei Flechtorfer Firmen
Nächster Artikel
Groß Brunsrode: Kinder und Erwachsene feierten närrisch

Modelleisenbahnbörse in Lehre: Über 800 Besucher kamen, einer der 40 Aussteller war Jürgen Nowak mit seinen Hafenanlagen aus Papier (l.).

Quelle: Photowerk (mv)

Wir möchten gerade Kinder für Modelleisenbahnen begeistern“, so Karl-Heinz Bayer, Vize-Chef im Modellbauclub, der Teile für eine Großspur-Gartenbahn anbot. Auf den Verkaufstischen stapelten sich Modelleisenbahnen, Häuser, Brücken, Bäume und Büsche, Eisenbahnsignale und Schienen. Fündig wurde Bernhard Ludewig. „Ich habe heute zwei Loks und zwei Waggons gekauft“, sagte er. Auch seine Enkelkinder Vivien Hangwitz und Hendrik Lilje (beide 10) hat er schon für sein Hobby begeistert: Hendrik hatte für seine neue Modellanlage eine Grasmatte und einige Waggons erstanden. „Ich bin gern bei der Ausstellung, weil die Verkäufer nett sind und mir alles erklären und zeigen“, erzählte er.

Schön anzusehen waren für die Eisenbahnfreunde noch eine Trix-Expressanlage aus dem Jahr 1950, eine Eisenbahn-Modulanlage sowie die filigranen Schiffsmodelle und Hafenanlagen aus Papier von Jürgen Nowak aus Gifhorn.

Die nächste Modellbahnbörse ist am 25. und 26. Oktober in der Lehrer Börnekenhalle.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr