Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Adventsmarkt: Gemütlichkeit an der Kirche

Twülpstedt-Volkmarsdorf Adventsmarkt: Gemütlichkeit an der Kirche

Volkmarsdorf . Der vierte Volkmarsdorfer Adventsmarkt fand am Sonntag an der evangelischen St.-Servatius-Kirche statt. Rund 250 Besucher waren dabei. Die Gemütlichkeit stand dabei im Mittelpunkt.

Voriger Artikel
Tankstellen-Raub: Täter zieht Schusswaffe
Nächster Artikel
50 Jahre: Jugendfeuerwehr feiert

Gemütlichkeit war Trumpf: Vor dem Adventsmarkt in Volkmarsdorf trat der Chor bei der Andacht auf.

Quelle: Sebastian Bisch

Zum Auftakt gab es gestern eine musikalische Andacht in der St.-Servatius-Kirche mit dem Nordsteimker Gospelchor. Im Anschluss daran wurde der vierte Volkmarsdorfer Adventsmarkt eröffnet.

„Unser Markt ist zwar sehr klein, dafür aber umso gemütlicher. Es geht vor allem darum, zusammenzukommen und sich zu unterhalten - das ist wichtig in der oft stressigen Weihnachtszeit“, so Pfarrer Wilfried Leonhardt.

Deshalb gab es auf dem Platz an der Kirche auch Feuer-Körbe für die ruhige Atmosphäre und viele kulinarische Angebote. So verkaufte zum Beispiel die Freiwillige Feuerwehr Volkmarsdorf Getränke und Bratwurst. Die evangelische Gemeinde hatte Teig für Waffeln vorbereitet. In der Kirche konnten die Kinder malen und basteln - auch der Weihnachtsmann kam mit Süßigkeiten.

Der Adventsmarkt endete mit dem Auftritt des Posaunenchors der Kirchengemeinde. Der gab einige Weihnachtslieder zum Besten.

sfi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr