Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Actiontag: Die Feuerwehr stellt sich vor

Lehre-Gr.Brunsrode Actiontag: Die Feuerwehr stellt sich vor

Groß Brunsrode. Löschübungen, ein gemeinsames Mittagessen, Musik und die Präsentation der neuen Kinderfeuerwehr: Die Freiwillige Feuerwehr Groß Brunsrode lud am Sonntag mit Unterstützung des Fördervereins zum Tag der offenen Tür ein.

Voriger Artikel
Grundschule: Neuer Anbau pünktlich fertig
Nächster Artikel
Kabel-Fehler: In Lehre fiel der Strom aus

Groß Brunsrode: Mehrere Vorführungen und Musik gab es beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr.

Quelle: Gero Gerewitz

„Den Tag der offenen Tür gibt es bei uns schon seit mehreren Jahrzehnten, wir veranstalten ihn ungefähr alle drei Jahre“, erklärte Ortsbrandmeister Holger Schlenzig und schilderte die Hintergründe: „Die Freiwillige Feuerwehr ist bürgernah und nicht nur dann da, wenn es irgendwo brennt. Wir wollen für den Zusammenhalt im Dorf sorgen - der kommt in der heutigen Zeit oftmals etwas zu kurz.“

Da das Wetter gestern nicht so ganz mitspielte, konnten die Besucher in einem Zelt Schutz vor dem Regen suchen. Dort spielte auch die Feuerwehrkapelle Essenrode. Zum Mittagessen bot die Feuerwehr Erbsensuppe aus der Gulaschkanone und Fleisch vom Grill an.

Am Nachmittag präsentierte sich die frisch gegründete Kinderfeuerwehr in ihren neuen Uniformen. Vorführungen gab es von allen Altersklassen: Die Kinder löschten ein kleines brennendes Modellhaus, während die erwachsenen Aktiven mit der Drehleiter einen Kraneinsatz in 25 Metern Höhe simulierten und die älteren Kameraden eine Löschpumpe aus dem Jahr 1935 präsentierten. Um die ganz jungen Besucher beim Tag der offenen Tür an den Brandschutz heranzuführen, verteilte die Feuerwehr Rauchmelder an sie.

Bis zum frühen Abend herrschte am und im Feuerwehrhaus reger Betrieb.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016