Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Ab heute: Eitelbrotstraße wegen Bauarbeiten gesperrt
Wolfsburg Velpke/Lehre Ab heute: Eitelbrotstraße wegen Bauarbeiten gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 10.09.2014
Bei der Baubesprechung: Horst Drögemüller und Michael Gloger (WWL), Planer Hans-Jürgen Ehlers und Andreas Heuer (Firma Pasemann) (v.l.). Quelle: Julia Kausche
Anzeige

Die Kanäle stammen noch aus den 50er Jahren. „Gerade die Schmutz- und Regenwasserkanalisation ist teilweise defekt und sanierungsbedürftig“, betont Architekt Hans-Jürgen Ehlers. Da die Straße nun einmal offenliegt, wird auch gleich die Trinkwasserleitung erneuert und die Gemeinde lässt die Straße komplett neu asphaltieren.

Besonders nötig hatte es aber die Regenwasser-Kanalisation: „Die Rohre werden künftig einen Durchmesser von 700 Millimeter haben statt wie bislang 300 oder 500“, erläutert Andreas Heuer von der ausführenden Firma Pasemann. Dies sei unter anderem deshalb notwendig, weil auf den Grundstücken immer mehr Flächen versiegelt werden, die dann kein Wasser mehr aufnehmen, so Michael Gloger vom Wasserverband Weddel-Lehre.

Erneuert werden auch 15 Grundstücksanschlüsse in der Eitelbrotstraße sowie je acht Regen- und Trinkwasseranschlüsse Am Löbner. Die Bewohner werden rechtzeitig informiert. Fertig sein soll die Maßnahme, die im Juni Am Löbner startete und rund 300.000 Euro kostet, Ende November.

kau

Papenrode. Vorläufig gesperrt sind Spielgeräte auf dem Spielplatz in Papenrode. Ende Juli hatten sich Eltern wie Alexandra Schulze beschwert - mit gutem Grund, wie der Erste Samtgemeinderat Rüdiger Fricke selbst feststellte. „Das ist ein Zustand, der nicht zu akzeptieren ist.“

13.09.2014

Grafhorst. Das dritte Countryfestival in Grafhorst steigt von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. September, auf dem Schützenplatz. The Mountaineers eröffnen es am Freitagabend um 20 Uhr.

09.09.2014

Beienrode. Schnell waren sich die Politiker im Ortsrat Beienrode einig, wie sie die für 2014 noch vorhandenen Finanzmittel investieren wollen: In ein bis zwei Verkehrsspiegel für mehr Sicherheit an problematischen Straßenecken. Priorität hat hierbei die Ecke Glentorfer Straße/Winkelstraße.

12.09.2014
Anzeige