Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre A-39-Verlängerung: Nachteil für Lehre?
Wolfsburg Velpke/Lehre A-39-Verlängerung: Nachteil für Lehre?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 25.07.2014
A-39-Lückenschluss zwischen Tappenbeck und Lüneburg: In Lehre fürchtet man starke Nachteile. Quelle: Albroscheit (Archiv)
Anzeige

„Die A 39 wird uns beschäftigen, es kommen massive Probleme auf Lehre zu“, so Kirchmann. Er berief sich auf eine Erklärung der betroffenen Bürgermeister, die A-39-Lücke zwischen Tappenbeck und Lüneburg schnellstmöglich schließen zu wollen. Die Pläne sehen laut Kirchmann vor, dass auch die A 14 zwischen Magdeburg und Schwerin geschlossen wird und dass eine so genannte Spange als Bundesstraße B 190 die beiden neuen Autobahnen auf halber Höhe quer verbindet - eine sogenannte „H-Lösung“.

Kirchmanns Mutmaßung: Für den Verkehr von Hamburg nach Dresden sei die A 39 dann die kürzeste Strecke, für den von Frankfurt nach Rostock ebenfalls. Zudem solle laut Planung zuerst die Lücke geschlossen und erst dann der sechsspurige Ausbau vorgenommen werden. Kirchmann erwartet Staus und noch mehr Verkehr in Lehre. Schon jetzt stünden zu Stoßzeiten Autokolonnen auf den Straßen.

Sein Wunsch ist, dass die Gemeinde Forderungen in die Planungen einbringt. Konkret soll die B 190 attraktiver für den Verkehr werden und die A 39 so entlasten. Außerdem soll der sechsspurige Ausbau der A 39 vorgezogen werden.

mbb

Anzeige