Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre 76 Lichtpunkte getauscht: Anwohner können Helligkeit noch ändern lassen
Wolfsburg Velpke/Lehre 76 Lichtpunkte getauscht: Anwohner können Helligkeit noch ändern lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 06.09.2018
Neue Straßenbeleuchtung für Beienrode: Torben Aster (l.) von BS Energy mit Marco Schulz vom Bauamt der Gemeinde Lehre beim Einbau. Michael Otte (o.) hat alles im Blick. Quelle: Gemeinde Lehre
Anzeige
Beienrode

Neue Straßen-Beleuchtung für Beienrode: In der Ortschaft wurden insgesamt 76 Lichtpunkte getauscht. Noch bis 15. Oktober können sich die Anwohner bei der Verwaltung melden, sofern sie eine Änderung der Helligkeit oder Anpassung des Lichtkegels wünschen.

Wie die Glühlampe in privaten Haushalten hat die EU auch unwirtschaftliche Lampen der öffentlichen Beleuchtung auf die rote Liste gesetzt. In Beienrode wurde in diesem Jahr eine neue Straßenbeleuchtung installiert. Die Kosten betrugen 49.000 Euro, vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gab es einen Zuschuss. „Wir erhalten eine Förderung von 20 Prozent“, so Andreas Busch, Bürgermeister der Gemeinde Lehre.

Rund 400 Tonnen weniger CO2

Auch den Klimaschutzzielen rückt die Gemeinde damit näher. Durch die Erneuerung der Leuchten und den Einsatz von Lichtmanagementsystemen werden über die Laufzeit rund 400 Tonnen klimaschädliches CO2 vermieden. „Das ist eine willkommene Einsparung und auch für die Umwelt nützlich“, freut sich Busch.

Die neuen effizienten LED-Leuchten sind mit einer intelligenten Steuerung versehen. „Das Beleuchtungsniveau kann auf verschiedene Situationen angepasst werden, das spart zusätzlich Energie ein“, so Torben Aster von der für den Austausch verantwortlichen Firma BS Energy. Laut Aster beträgt die Energieeinsparung rund 80 Prozent.

Leuchten lassen sich nachjustieren

„Die alten Leuchten waren über die Jahre natürlich schwächer geworden. So erscheint die neue Beleuchtung wesentlich heller, obwohl Lampen mit der gleichen Lumen-Zahl eingesetzt wurden“, so Marco Schulz vom Gemeinde-Bauamt. „Die eingebauten Klassikleuchten lassen sich jedoch nachjustieren. Sie können gedimmt oder einseitig abgeschaltet werden.“ Beienroder, die eine Einstellung der Beleuchtung wünschen, können sich bis 15. Oktober in der Verwaltung unter Telefon 05308/69918 melden.

Von der Redaktion

Hochkarätige Livebands, Autogrammstunde mit Profifußballern des VfL Wolfsburg und Vorführungen von Vereinen: Von Freitag bis Sonntag steigt das zweite Velpker Sommerfest auf dem Edeka-Parkplatz.

06.09.2018

Der erste Spatenstich für den neuen Radweg an der L 647 zwischen Velpke und Meinkot erfolgte am Dienstag im Beisein zahlreicher Gäste. Die Diskussion um das Projekt hatte bereits vor drei Jahrzehnten begonnen.

04.09.2018

Wegen steigender Einsatzzahlen bekommen die Flechtorfer Feuerwehrleute rund ums neu sanierte Feuerhaus auch mehr Parkplätze. Die Bauarbeiten rund um das Gebäude laufen auch Hochtouren und dauern noch einige Wochen an.

03.09.2018
Anzeige