Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre 60.000 Bienen gestohlen - Imker lobt Belohnung aus
Wolfsburg Velpke/Lehre 60.000 Bienen gestohlen - Imker lobt Belohnung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 15.04.2014
Zeugen gesucht: Am Sonntag wurde zwischen Volkmarsdorf und Groß Sisbeck ein Bienenvolk mit zirka 60.000 Bienen samt Honig gestohlen. Quelle: Archiv
Anzeige

Ein ganzes Volk inklusive Bienenkasten und Honig transportierten die Diebe am frühen Sonntagmorgen nahe Groß Sisbeck (Samtgemeinde Velpke) ab. Der Wert der Beute liegt bei etwa 500 Euro. Der Imker hatte insgesamt fünf Kästen mit Bienen in einem Rapsfeld zwischen Volkmarsdorf und Groß Sisbeck an der Kreisstraße 57 postiert, damit die Tiere nicht so weit fliegen müssen, um Nektar zu sammeln. Die Täter suchten sich gezielt das beste der fünf Völker aus. „Als Täter kommt nur ein Fachmann in Frage“, ist sich der Geschädigte sicher.

Auch Karl Stephan, Vorsitzender des Imkervereins in Velpke, zu dem der 51-Jährige aus Volkmarsdorf gehört, geht von einem Experten als Dieb aus und ahnt das Motiv. „Diebstähle dieser Art kommen vor allem im Frühjahr vor. Wenn ein Imker im Winter große Verluste bei seinen eigenen Völkern hatte, klaut er sichein neues.“ Anderswo in Deutschland sei das schon häufiger passiert, rund um Wolfsburg ist es allerdings der erste Fall.

Ein erster Hinweis: Sonntagmorgen wurde in Nähe des Rapsfeldes ein weißter Golf Variant gesehen. Der Dieb könnte dieses oder ein ähnliches Fahrzeug zum Abtransport benutzt haben – der Bienenkasten hat ein Gewicht von 40 Kilogramm.

  • Weitere Hinweise an die Polizei, Tel. 05364/ 947070.

Dieser Text wurde aktualisiert!

Anzeige