Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
60-Jähriger mit 2,53 Promille hinterm Steuer: Zeuge ruft Polizei

Trunkenheitsfahrt in Flechtorf 60-Jähriger mit 2,53 Promille hinterm Steuer: Zeuge ruft Polizei

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass am Mittwochenabend eine Trunkenheitsfahrt in Flechtorf aufgeklärt wurde. Einem 55-jährige Mann aus Lehre war ein Opel Corsa aufgefallen, der Schlangenlinien fuhr. Der Mann informierte die Polizei, die den stark alkohlisierten Opelfahrer aus dem Verkehr ziehen konnte.

Voriger Artikel
Sportfest in Meinkot: 200 Zuschauer erlebten spannendes Freundschaftsspiel
Nächster Artikel
Dachsanierung am Kirchturm Lehre
Quelle: Archiv

Flechtorf. Dem 55 Jahre alten Fahrzeugführer aus Lehre fiel die unsichere Fahrweise des vor ihm fahrenden Opel Corsa auf, welcher Schlangenlinien fuhr und dabei mehrfach auf den Grünstreifen abkam.

Kurzentschlossen folgte der 55-Jährige dem Opelfahrer, welcher seinen PKW in der Alten Braunschweiger Straße in Flechtorf anhielt.

Als der Lehrscher die Fahrertür des Opels öffnete und den Fahrer ansprach, konnte er deutlich den Geruch von Alkohol feststellen. Er informierte umgehend die Polizei. Im Rahmen eines freiwilligen Alkoholtests wurde festgestellt, dass der 60 Jahre alte Fahrer des Opels mit 2,53 Promille erheblich alkoholisiert war.

Daraufhin wurde bei dem Braunschweiger eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr