Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre 50 Jahre: Jugendfeuerwehr feiert
Wolfsburg Velpke/Lehre 50 Jahre: Jugendfeuerwehr feiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 14.12.2014
50. Geburtstag: Die Jugendfeuerwehr Essenrode feierte mit ihren Gründungsmitglieder und Jugendwarten.
Anzeige

Es war der 12. Dezember 1964, als Feuerwehrmann Emil Frankowiak mit zwölf Jungen die Jugendfeuerwehr Essenrode gründete. Von diesem Zeitpunkt an folgte ein Erfolg auf den nächsten. Der Höhepunkt in der Geschichte war dabei die Teilnahme an den Landesmeisterschaften 1985 in Walsrode.

Für den aktuellen Jugendwart Torsten Reinecke war der Gewinn der Kreismeisterschaften vor zwei Jahren sein ganz persönliches Highlight. „Stolz sind wir außerdem auf unsere enge Zusammenarbeit mit Wehren aus ganz Europa“, so Reinecke. Unter anderem unterhält die Essenroder Jugendfeuerwehr Partnerschaften zu Gruppen in den Niederlanden und in Frankreich.

Ortsbrandmeister Stefan Vollheide dankte in seiner Rede ausdrücklich den Gründungsmitgliedern der Jugendfeuerwehr für das Engagement. Einer von ihren war Berndt Engelke, der als Zwölfjähriger in die Essenroder Jugendfeuerwehr eintrat und seitdem der Wehr die Treue hält. „Ich hatte eine tolle Zeit in der Jugendfeuerwehr, es gab immer etwas zu lachen“, erinnerte sich Engelke zurück.

klm

Volkmarsdorf. Der vierte Volkmarsdorfer Adventsmarkt fand am Sonntag an der evangelischen St.-Servatius-Kirche statt. Rund 250 Besucher waren dabei. Die Gemütlichkeit stand dabei im Mittelpunkt.

17.12.2014

Lehre. Brutaler Überfall auf die Tankstelle in Lehre! Ein vermummter Mann betrat gestern früh die Tankstelle an der Berliner Straße. Er bedrohte die Kassiererin mit vorgehaltener Schusswaffe, erbeutete einen dreistelligen Betrag und flüchtete zu Fuß.

14.12.2014

Flechtorf. Nach dem Brand am Flechtorfer Feuerwehrhaus geht die Polizei von Brandstiftung aus: „Einen technischen Defekt schließen wir aus“, sagte Polizeisprecherin Sabine Adam gestern. Die Freiwillige Feuerwehr Flechtorf bedankte sich unterdessen auf Facebook für die große Anteilnahme.

12.12.2014
Anzeige