Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
42-Jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Sturz nach Kneipenbesuch 42-Jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt

In der Nacht zum Freitag wurde ein 42 Jahre alter Fahrradfahrer aus Gernrode in Thüringen nach einem Sturz an der Landstraße 295 zwischen Flechtorf und Lehre lebensgefährlich verletzt.

Voriger Artikel
Ortsdurchfahrt gesperrt: Manche wollen sich durchmogeln
Nächster Artikel
Kita und Sozialwohnungen: Baustart im Sommer

Sturz nach Kneipenbesuch: Ein 42-jähriger Radfahrer erlitt Kopfverletzungen und wurde ins Klinikum gebracht.

Quelle: Archiv

Flechtorf-Lehre. Den bisherigen Untersuchungen nach war der 42-Jährige zusammen mit einem 57-jährigen Bekannten mit Fahrrädern nach einem Kneipenbesuch unterwegs, als er im Bereich der Abzweigung nach Groß Brunsrode um 00.15 Uhr alleinbeteiligt stürzte und dabei mit dem nicht durch einen Fahrradhelm geschützten Kopf auf dem Boden aufschlug. Rettungssanitäter brachten daraufhin den Verletzten, der Kopfverletzungen erlitt, ins Wolfsburger Klinikum. Der 57-Jährige hatte den Sturz nicht bemerkt, da er vorwegfuhr.

Nach Hinweisen auf vorigen Alkoholkonsum wurde dem 42-Jährigen eine Blutprobe entnommen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr