Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
300 Besucher feiern Mini-Festival

Klein Sisbeck 300 Besucher feiern Mini-Festival

Klein Sisbeck. Zum achten Mal stieg am Samstag in Klein Sisbeck das Festival „Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt“. Acht Bands traten den ganzen Tag über auf, rund 300 Besucher kamen zu der privat organisierten Veranstaltung. Das Beste: Die Veranstalter nahmen nicht einmal Eintritt.

Voriger Artikel
Zuwachs für die Baugebiete am Bockshornweg
Nächster Artikel
Velpke: Carport vorsätzlich angezündet?

„Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt“: Bei dem Festival mit acht Bands hatten die Besucher viel Spaß.

Quelle: Gero Gerewitz

Ska, Punk, Rock, mit Peter der Wolf ein Singer/Songwriter: Das vielseitige Programm lockte bis zu 300 Besucher an den Ortsrand von Klein Sisbeck. Dass die Bühne ein bisschen wie Marke Eigenbau aussieht, macht das Festival umso sympathischer - immerhin war der Eintritt wieder frei. Um Bands brauchen sich die Organisatoren Tobias Rothe und Stefan Krokowski nicht zu kümmern, denn sie kommen mittlerweile von selbst. „Es gibt viele, die hier spielen wollen, wir versuchen dann, eine gute Mischung auszuwählen“, so Stefan Krokowski. Das klappte auch am Samstag mit Dynamo Ska, Atmos, Atomic Sunrise, Running Tapes, Peter der Wolf, 2Dogs1Hat, Ewige Elite und Slinky Crystal Tunes. „Ich bin das erste Mal hier und find‘s geil“, sagte Besucher Hannes Hader (24) aus Wolfsburg. Übrigens Zum alternativen Charakter des Festivals passte der Stand mit veganen Speisen.

Ob es 2017 eine neunte Auflage von „Da wird der Hund in der Pfanne verrückt“ geben wird, wollen sich die Organisatoren in den nächsten Tagen und Wochen überlegen. Ein Problem: Das Festival steigt nicht abseits des Dorfes, weil das Neubaugebiet mittlerweile bis direkt an die Veranstaltungsfläche herangewachsen ist...

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Welt-Aids-Tag 2016 in Wolfsburg