Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
2,84 Promille! Golf-Fahrer landet im Graben

Wahrstedt 2,84 Promille! Golf-Fahrer landet im Graben

Wahrstedt. Mit stattlichen 2,84 Promille landete ein 44-jähriger Golf-Fahrer in der Nacht zu Montag im Graben. Er war auf der L 648 von Büstedt in Richtung Bahrdorf unterwegs.

Voriger Artikel
Klein Sisbeck: Acht Bands rockten die Festival-Bühne
Nächster Artikel
Lehre: Vereine ladenzu 25. Hallenflohmarkt ein
Quelle: Symbolfoto

Kurz nach Mitternacht entdeckte ein aufmerksamer Autofahrer in Wahrstedt in Höhe der Einmündung „Zum Lindhorn“ den roten Wagen im Graben und alarmierte die Polizei.

Die Lage war klar: Offenbar war hier jemand beim Abbiegen von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. Vom Fahrer war zunächst nichts zu sehen. Doch einige Minuten später kam den Beamten am linken Straßenrand aus Richtung Bahrdorf eine männliche Person mit schwankendem Gang entgegen. „Auf Nachfragen der Polizisten, ob er der Fahrzeugführer des roten Golfs sei, bestätigte der Mann dies“, so Polizei-Sprecher Thomas Figge.

Es kam heraus, dass es sich um einen 44 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Helmstedt handelte.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,84 Promille. Daraufhin wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr