Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
1250 Euro für den Treff „Rote Zora“

Beienrode 1250 Euro für den Treff „Rote Zora“

Der 17. Beienroder Adventskalender war wieder ein voller Erfolg. Und das gleich im doppelten Sinne. Zum einen genossen die Teilnehmer die geselligen Abende, zum anderen kamen so insgesamt 1350 Euro für den guten Zweck zusammen. 1250 Euro davon überreichten die Initiatoren gestern an den Mädchentreff „Rote Zora“ in Wolfsburg.

Voriger Artikel
Integration: Asylbewerber bei der Feuerwehr
Nächster Artikel
Neue Asylunterkünfte an zwei Standorten

1250 Euro für die „Rote Zora“: Sabine Huth, Reena Busker, Katja Schaper und Kira Hallwachs freuen sich über den Scheck von Uwe Leinert und Antje Arlandt (v.l.).

Quelle: Britta Schulze

„Wir freuen uns sehr über diese Spende“, betont Katja Schaper, die den Treff gemeinsam mit Kira Hallwachs und Praktikantin Reena Busker leitet. Durch Spenden wie solche können Anschaffungen für den Treff, aber auch Unternehmungen wie der anstehende Besuch der jungen Mütter im Kunstmuseum finanziert werden. Ideen gibt es genug: „Von dem Geld können wir auch einen neuen Kicker anschaffen“, freut sich Sabine Huth von Dialog, zu dem neben dem Treff für Mädchen und Junge Frauen auch Balance (Beratung für Jugendliche nach sexueller Gewalterfahrung) und Courage (Beratung für Erwachsene nach Gewalterfahrung) gehören. Über diese Anschaffung würden sich vor allem die Teilnehmer der Jule-Treffen (Jung und Lesbisch) freuen.

Nach einer Führung durch die Räume waren sich Uwe Leinert vom Kirchenvorstand, der den Adventskalender organisiert, und Gastgeberin Antje Arlandt einig: Die Entscheidung war die richtige. „Schließlich können auch Mädchen und junge Frauen aus unserem Dorf von dem Angebot profitieren“, betont Leinert. Die verbleibenden 100 Euro werden übrigens traditionell für das Kinderfest im Ort genutzt.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3