Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
e-Golf: Dieses Auto testen wir

e-Autotest e-Golf: Dieses Auto testen wir

Theresa Bäcker, die Autotesterin von Wolfsburger Allgemeine Zeitung/Aller-Zeitung und Peiner Allgemeine Zeitung, fährt den neuen, rein elektrisch betriebenen VW e-Golf. Er ist die neueste Generation und wird von einer Lithium-Ionen Batterie angetrieben, die 35,8 kWh leistet. Ein Advertorial

Voriger Artikel
KZ-Reste: Kritik am Vorgehen der Stadt
Nächster Artikel
Theresa Bäcker fährt den neuen Elektro-Golf

Rein elektrisch unterwegs: der e-Golf von Volkswagen.

Wolfsburg. Zum Vergleich: Die Vorgängerin leistete 24,2 kWh.

Die theoretische Reichweite (auf dem Prüfstand) stieg laut Volkswagen von 190 auf 300 Kilometer. Laut Fachzeitschrift „Autozeitung“ sollten „im alltäglichen Fahrbetrieb damit rund 200 Kilometer möglich sein, was im Vergleich zum Vorgänger eine Steigerung um 50 Prozent bedeutet“.

Der Antrieb leistet 136 PS und verbraucht nach NEFZ-Norm 12,7 kWh pro 100 Kilometer. Damit beschleunigt der E-Golf in 9,6 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h - der Vorgänger schaffte 140 km/h.

Das Vollladen an der Haussteckdose soll sechs Stunden dauern, an einer Schnellladestation ist die Batterie nach einer Stunde wieder zu 80 Prozent geladen.

Außerdem Serie: das interaktive Infotainmentsystem mit Gestensteuerung und Touchscreen.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr