Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zwischen Wolfsburg und Braunschweig entsteht eine neue Gas-Pipeline
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zwischen Wolfsburg und Braunschweig entsteht eine neue Gas-Pipeline
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.10.2018
Bau einer Gasleitung: Ab Montag beginnen entlang der Strecke die ersten Bodenuntersuchungen. Quelle: dapd
Wolfsburg

Nächste Woche beginnen erste Baugrunduntersuchungen. Das Projekt wird von dem Unternehmen Gasunie aus Hannover umgesetzt. Gasunie benötigt für den weiteren Planungs- und Genehmigungsprozess detaillierte Boden-Informationen. Untersucht werden ab Montag Aufbau und Tragfähigkeit der Böden sowie Grundwasserstände.

Neue Pipeline: Erst muss der Boden untersucht werden

Die Untersuchung konzentriert sich auf rund 100 Sondierungspunkte im Verlauf der geplanten Trasse. Bei den Untersuchungen kommen verschiedene Bohrer und Sonden zum Einsatz, die bis zu einer Tiefe von 50 Metern den Untergrund erkunden. Die Leitung endet im Volkswagenwerk, soll aus dem Landkreis Gifhorn am Ilker Bruch entlang einer bereits vorhandenen, 40 Jahre alten Pipeline führen. „Die Kosten liegen belaufen sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag“, sagt Gasunie-Sprecher Dr. Philipp von Bergmann-Korn.

Ergebnisse fließen ins Genehmigungsverfahren ein

„Die Ergebnisse der jetzt aufgenommenen Untersuchungen fließen in das Genehmigungsverfahren ein. So stellen wir sicher, dass der von uns vorgeschlagene Trassenverlauf auch in puncto Bodenbeschaffenheit alle Anforderungen erfüllt“, erklärt Gasunie-Projektleiter Alexander Maus. „Wir haben alle betroffenen Grundeigentümer und Nutzungsberechtigten vor Durchführung der Untersuchungen um Erlaubnis gebeten, die Flächen betreten zu dürfen - alle haben ihre Zustimmung erteilt.“

Durch die Umstellung von Kohle auf Gas lassen sich rund 1,5 Millionen Tonnen CO2 einsparen.

Von der Redaktion

Schon vor zwei Jahren stand es auf der Kippe, 2019 soll Rock im Allerpark ausfallen. Grund ist die Finanzierung angesichts leerer Kassen bei der Stadt.

12.10.2018

Für die beiden großen christlichen Kirchen im Stadtgebiet gibt es einen Hoffnungsschimmer: Die Zahl der Kirchenaustritte ist seit Jahren rückläufig, die Zahl der Wieder- oder Neueintritte bleibt konstant. Aber: Die Kirchengemeinden schrumpfen trotzdem weiter.

15.10.2018

Stau und Stop-and-Go in und um Wolfsburg: Die Vollsperrung der A 39 sorgte für Verkehrs-Chaos. Auf den Umleitungsstrecken rund um die VW-Stadt herrschte zeitweise kompletter Stillstand.

12.10.2018