Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zweites Bulli-Treffen steigt im August 2018
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zweites Bulli-Treffen steigt im August 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.08.2017
Flower Power und der T1: Im August 2018 findet das zweite Bulli Summer Festival im Allerpark statt. Die Premiere vor zwei Wochen lief so gut, dass das Treffen regelmäßig steigen soll. Quelle: Tim Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Die Entscheidung ist gefallen: Vom 2. bis 5. August 2018 steigt das zweite Bulli Summer Festival im Allerpark. Veranstalter ist wieder die Agentur Tonix Pictures. Sie hatte vor zwei Wochen gemeinsam mit VW Nutzfahrzeuge das erste Wolfsburger Bulli-Treffen mit 1000 Teilnehmern und rund 20.000 Besuchern organisiert (WAZ berichtete).

„Wir kommen wieder, weil es uns in Wolfsburg so gut gefallen hat“, sagte Tonix-Sprecherin Ann-Kathrin Schröder am Donnerstag der WAZ. „Die Location Allerpark ist super.“ Zwar habe es noch keine „Feedback-Runde“ mit allen Verantwortlichen gegeben, so Schröder. Aber die Grundsatzentscheidung habe man bereits getroffen. Tonix wolle das Bulli-Treffen in Wolfsburg als Event etablieren. „Es ist ein Festival von Bulli-Fans für Bulli-Fans“, betonte sie. Sommer, Sonne und Spaß sollen im Vordergrund stehen. Vielleicht könne man ja auch 2018 einen „noch hochkarätigeren Hauptact“ auf die Strandbühne holen – dieses Jahr traten Fools Garden („Lemon Tree“) auf.

Der kommerzielle Aspekt – etwa eine Händlermeile – soll auch künftig begrenzt bleiben. Auch über den Festplatz mache man sich Gedanken. „Einige Teilnehmer sind dort ganz schön zugestaubt worden.“ Schröder betonte aber auch: „Für das Bulli Summer Festival brauchen wir Unterstützung.“ VW Nutzfahrzeuge, Stadt – „wir werden Gespräche führen.“

Von Carsten Bischof

Ein neues Konzept für Wolfsburgs Bibliotheken ist in Vorbereitung – das sorgt für Unruhe. Detmeroder sammelten Unterschriften gegen eine Schließung, die Vorsfelder wollen eine Sanierung. In der Nordstadt setzt man auf Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus.

18.08.2017

Dürfen Westhagener weiterhin in Fallersleben bestattet werden? Der Ortsrat besteht darauf, die Stadt hat allerdings andere Pläne.

17.08.2017

Kälte im Frühjahr, Unmengen Wasser im Sommer – vielen Wolfsburger Kleingärtnern hat’s die Ernte dieses Jahr verhagelt. Gerade auf Lehmböden vergammelt alles, was in der Erde steht.

20.08.2017
Anzeige