Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zweimal Grün ist einmal zu viel - wer irrt?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zweimal Grün ist einmal zu viel - wer irrt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 08.07.2015
Die Polizei steht vor einem Problem: Weil zwei Verkehrsteilnehmer grün gesehen haben wollen, krachte es. Wer hat schuld? Quelle: Archiv
Anzeige

Den Ermittlungen nach wollte ein 47 Jahre alter VW Tiguan-Fahrer aus Braunschweig von der Friedrich-Ebert-Straße in die Pestalozziallee links einbiegen, als er mit einer 23-jährigen Wolfsburgerin in ihrem Renault Clio zusammenstieß. Die 23-Jährige war auf der Friedrich-Ebert-Straße geradeaus in Richtung Siemensstraße unterwegs.

Im Kreuzungsbereich sei es zum Zusammenstoß gekommen, so  ein Beamter. Beide Beteiligte gaben an, jeweils bei Grünlicht  gefahren zu sein. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste  abgeschleppt werden.

Hinweise zu dem Unfall bitte an die Polizeiwache unter Telefon 05361-46460.

ots

Mächtig abgeräumt haben die Wolfsburger Schulen beim Wettbewerb „Promotion School“. Platz eins ging an das Team „Die Füchse“ von der Carl-Hahn-Schule (BBS I), Platz zwei ans Team „LiLa“ vom Ratsgymnasium.

08.07.2015

Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen zu einem Unfall am Montagmittag auf der Heßlinger Straße zwischen einer 24 Jahre alten Fahrradfahrerin aus Wolfsburg und einem noch unbekannten Fahrer eines dunklen Pkw.

08.07.2015

Die Frühschwimmer waren recht sauer: Am Dienstagmorgen mussten Badegäste eine halbe Stunde vor dem VW-Bad warten, bis die Kasse öffnete. Die Mitarbeiterin aus Braunschweig hatte verschlafen. Es ist das zweite Mal innerhalb von drei Wochen, dass es zu einer Panne am Einlass kommt.

10.07.2015
Anzeige