Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Zwei neue Ausstellungen beim Kunstverein

Im Wolfsburger Schloss Zwei neue Ausstellungen beim Kunstverein

Der Kunstverein präsentiert ab morgen zwei neue Ausstellungen. Um 19 Uhr werden die Schauen „Überschreiten“ im großen Saal und ein Projekt von Lotte Lindner & Till Steinbrenner im Raum für Freunde eröffnet.

Voriger Artikel
Geschenke und Wissen: DRK hilft Litauen
Nächster Artikel
„Nur“ 14 Millionen Miese: Stadt kam mit blauem Auge davon

Neue Ausstellungen beim Kunstverein: „Überschreiten“ und „Alternative Gesellschaftsformen Übung II: Widerstand“.

Quelle: Sebastian Bisch

Wolfsburg. In der Ausstellung „Überschreiten“ werden künstlerische Arbeiten zusammengeführt, die das Überwinden von vorhandene Barrieren und Grenzen thematisieren. Die Werke von Aline Alagem, Patrycja German, Sebastian Neubauer, Jie Jie Ng und Florian Slotawa wurden von Justin Hoffmann kuratiert und sind bis zum 5. Februar zu sehen.

Im Raum für Freunde wird jetzt eine Serie von Lindner und Steinbrenner weitergeführt. Anfang des Jahres startete eine Ausstellung in Ecuadors Hauptstadt Quito, die durch eine Handlungsanweisung für die Besucher auf einer Karte dokumentiert ist. Die dort durchgeführte Aktion hieß: „Alternative Gesellschaftsformen - Übung I: Weltherrschaft“. Die Besucher wurden aufgefordert folgenden Satz in ihrer Landessprache auf eine Leinwand zu schreiben: „Ich strebe die Weltherrschaft an.“ Im Raum für Freunde folgt jetzt mit der Übung II der Widerstand.

Zur Eröffnung gibt es eine Performance con Patrycja German.

  • Der Kunstverein im Schloss Wolfsburg hat mittwochs bis freitags von 10 bis 17 Uhr, samstags von 13 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr