Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zwei Unfälle an derselben Stelle

Wolfsburg Zwei Unfälle an derselben Stelle

Zwei Unfälle an ein und derselben Stelle an einem Tag: Auf der Nordsteimker Straße in Höhe der Shell-Tankstelle gab es gestern Morgen einen Auffahrunfall mit drei Autos, am Nachmittag wurde dort ein 17-Jähriger angefahren.

Voriger Artikel
Städtische Galerie wird 40: Zwei neue Ausstellungen
Nächster Artikel
Jugendlicher verletzt

Nordsteimker Straße: 17-Jähriger angefahren.

Quelle: Boris Baschin

Drei Autos waren an dem Unfall beteiligt, der gestern gegen 8.10 Uhr passierte. In Höhe der Tankstelle musste ein 47-jähriger Touareg-Fahrer aus Wolfsburg kurz abbremsen, hinter ihm bremste auch eine 40-Jährige Frau aus dem Kreis Helmstedt mit ihrem Golf. Das erkannte ein Wolfsburger Polo-Fahrer (28) offenbar zu spät, fuhr auf und schob die beiden Autos vor ihm aufeinander.

Die 40-jährige Golf-Fahrerin wurde bei dem Zusammenprall leicht verletzt, musste aber nicht ins Klinikum. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt. Der Polo war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Schaden: rund 15.000 Euro. Ungewöhnlich: Direkt am Unfallort gab es zeitgleich eine größere Ölspur, die abgestreut wurde. Diese Ölspur hatte mit dem Unfall aber nichts zu tun.

Einige Stunden später, gegen 14.10 Uhr, erfasste ein Golf ebenfalls in Höhe der Tankstelle einen 17-Jährigen, der über die Straße wollte. Der Jugendliche verletzt sich und kam ins Klinikum.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr