Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Unfälle: Vier Verletzte und zehntausende Euro Schaden

Wolfsburg Zwei Unfälle: Vier Verletzte und zehntausende Euro Schaden

Innerhalb einer Stunde kam es gestern zu zwei schweren Verkehrsunfällen - und das mitten im Feierabendverkehr. Bei einem Zusammenstoß in Fallersleben hob ein Seat Ibiza ab und landete auf der Seite. Der zweite Unfall ereignete sich in der Breslauer Straße. Bilanz: vier Verletzte (28/32/42/35) und ein Sachschaden, der in die Zehntausende geht.

Voriger Artikel
Mitten in der City: Mercedes zerkratzt
Nächster Artikel
1300 Schüler beim Sponsorenlauf

Seat auf der Seite: Bei dem schweren Unfall in Fallersleben wurden drei Personen verletzt. Zwei Autos sind Schrott.

Quelle: Photowerk (rpf)

♦ Gegen 18.40 Uhr krachte es im Kreuzungsbereich der Wolfsburger Landstraße vor dem Techno-Forum gewaltig. Dort wollte ein Berliner (28), der mit einem Seat Ibiza aus Richtung Wolfsburg kam, auf der rechten Linksabbiegerspur nach Fallersleben fahren. Offenbar verwirrte ihn die Kreuzung: Er hielt nach eigenen Aussagen das grüne Licht der Geradeausspur für sein Lichtzeichen. Er fuhr daher versehentlich bei Rot und prallte mit dem Golf eines Salzwedelers (42) zusammen, für den die Ampel Grün zeigte.

Durch die Wucht des Aufpralls landete der Seat auf der Seite. Die drei Insassen der Fahrzeuge (28/32/42) wurden leicht verletzt ins Klinikum eingeliefert. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben waren im Einsatz. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Fahrspur in Richtung Fallersleben war gesperrt. Sachschaden: rund 13.000 Euro - beide Autos sind Schrott.

♦ Bereits gegen 17.45 Uhr ereignete sich ein Unfall am Wendehammer auf der Breslauer Straße. Eine Wolfsburgerin (31) stand mit ihrem Golf entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Seite. Dann wendete sie ihren Wagen und übersah dabei den roten Golf Variant eines Gifhorners (35). Der Golf Variant wurde gegen einen geparkten Polo und einen Opel Astra geschleudert.

Der Gifhorner zog sich bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen zu. Er wurde vorsorglich ins Klinikum eingeliefert. Sein Wagen musste abgeschleppt werden. Gesamtschaden hier: rund 8000 Euro.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang