Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zwei Fahrzeuge aufgebrochen - Taschen entwendet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zwei Fahrzeuge aufgebrochen - Taschen entwendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 25.07.2016
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige

Der erste Einbruch ereignete sich zwischen 02.30 Uhr und 03.30 Uhr in der Kantallee. Hier zerstörten Unbekannte die Seitenscheibe eines lila-farbenen Ford Ka und entwendeten eine darin befindliche Sporttasche nebst darin befindlichem Portmonee. Der 37 Jahre alte Besitzer hatte seinen kleinen Flitzer unweit eines dortigen Pizzaservice abgestellt.

Der zweite Einbruch ereignete sich in der Zeit zwischen Sonntagnacht 01.30 Uhr und Sonntagmorgen 05.00 Uhr in der Straße Schachtweg. Hier hatte die 22 Jahre alte Besitzerin aus dem Landkreis Gifhorn ihren VW Golf auf dem Parkplatz des ehemaligen Hallenbades abgestellt und war im Kaufhof unterwegs. Als sie gegen 05.00 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass die Beifahrerseite zerstört worden und ihre Handtasche die sich im Fußraum des Wagens befand entwendet worden war. In der Tasche befanden sich neben einer Geldbörse auch persönliche Personaldokumente der jungen Frau.

In beiden Fällen dürfte ein Gesamtschaden von mindesten 1.000 Euro entstanden sein. Die Polizei weist abermals darauf hin, keine Wertsachen unbeaufsichtigt im Fahrzeug zu belassen. Hinweise zu den beiden Fahrzeugeinbrüchen nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.

ots

Wolfsburg. Offiziell gibt es ihn zwar schon länger nicht mehr, aber für viele Menschen gehört er Ende Juli einfach dazu: der Sommerschlussverkauf (SSV). Am heutigen Montag geht es auch in vielen Wolfsburger Läden los.

25.07.2016
Stadt Wolfsburg Bombenanschlag mit zwölf Verletzten - Ansbach: Das wissen wir über den Täter

Zwölf Menschen soll ein 27-jähriger syrischer Flüchtling bei einem Bombenanschlag am späten Sonntagabend in Ansbach verletzt haben. Was wir bisher über den mutmaßlichen Täter wissen und welche Fragen nach der Bluttat noch offen sind, lesen Sie hier.

25.07.2016

Wolfsburg. 300 bis 700 Kinder und Eltern kommen wohl schon zusammen, wenn am Allersee - so wie am Sonntag - ein „Spiel- und Spaßsonntag für die ganze Familie“ geboten wird.

27.07.2016
Anzeige