Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zuschuss aus Stiftung: 100.000 Euro für Theater-Sanierung
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zuschuss aus Stiftung: 100.000 Euro für Theater-Sanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 11.09.2014
Theater Wolfsburg: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert die Sanierung mit 100.000 Euro. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Dr. Sid Auffarth und Martina Wolff vom Kuratorium der Stiftung übergaben den Förderbetrag jetzt an Stadtrat Thomas Muth. Die 100.000 Euro sollen insbesondere für die denkmalgerechten Renovierungsarbeiten im Zuschauerraum genutzt werden.

Das Wolfsburger Theater zählt damit zu den 300 Projekten, die die private Denkmalstiftung aus Spenden und Mitteln der Glücksspirale und Lotto fördert. Neben der Denkmalstiftung erhält die Stadt zudem Fördermittel von Bund und Land, teilte die Stiftung mit.

Die Grundinstandsetzung des Theaters kostet insgesamt 30 Millionen Euro, rund 5,5 Millionen entfallen allein auf die Sanierung der Bausubstanz und energetische Maßnahmen. Im Juni starteten die Arbeiten, die bis zum 15. November 2015 dauern werden. Bis dahin finden die Theateraufführungen im benachbarten CongressPark statt.

ke

Ein Geschehen, zwei Versionen - Angeklagter und Opfer schilderten die Bluttat gegensätzlich.

11.09.2014

Sechs Jahre lang war die Volksbank BraWo Namensgeberin der Wolfsburger Eis-Arena. Jetzt wurde der Sponsoring-Vertrag beendet - den EHC will das Kreditinstitut aber weiter unterstützen, unter anderem mit dem beliebten Familientag.

08.09.2014

Wegen versuchten Mordes muss sich ein Wolfsburger (35) seit gestern vor dem Landgericht verantworten. Der Angeklagte streitet alles ab: Seine damalige Lebensgefährtin (40) habe sich die lebensgefährlichen Schnittverletzungen selbst zugefügt, ließ er erklären.

08.09.2014
Anzeige