Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zuschuss aus Stiftung: 100.000 Euro für Theater-Sanierung

Wolfsburg Zuschuss aus Stiftung: 100.000 Euro für Theater-Sanierung

100.000 Euro für das Wolfsburger Theater: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) beteiligt sich an der Restaurierung des Scharoun-Baus am Klieversberg.

Voriger Artikel
Mordanklage: „Er wollte, dass wir verbluten“
Nächster Artikel
Keine Lösung im Heckenstreit

Theater Wolfsburg: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert die Sanierung mit 100.000 Euro.

Quelle: Foto: Archiv

Dr. Sid Auffarth und Martina Wolff vom Kuratorium der Stiftung übergaben den Förderbetrag jetzt an Stadtrat Thomas Muth. Die 100.000 Euro sollen insbesondere für die denkmalgerechten Renovierungsarbeiten im Zuschauerraum genutzt werden.

Das Wolfsburger Theater zählt damit zu den 300 Projekten, die die private Denkmalstiftung aus Spenden und Mitteln der Glücksspirale und Lotto fördert. Neben der Denkmalstiftung erhält die Stadt zudem Fördermittel von Bund und Land, teilte die Stiftung mit.

Die Grundinstandsetzung des Theaters kostet insgesamt 30 Millionen Euro, rund 5,5 Millionen entfallen allein auf die Sanierung der Bausubstanz und energetische Maßnahmen. Im Juni starteten die Arbeiten, die bis zum 15. November 2015 dauern werden. Bis dahin finden die Theateraufführungen im benachbarten CongressPark statt.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr