Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Zusätzliche Fahrspuren auf der K 46

Ortsrat Nordstadt diskutierte Verkehrsführung Zusätzliche Fahrspuren auf der K 46

Die künftige Verkehrsführung auf der K 46 nahe der B 188 beschäftigte den Ortsrat Nordstadt. Mittelfristig könnte die Rampe von der B 188 aus Richtung Weyhausen kommend um eine weitere Fahrspur ergänzt und auch die Straße von der neuen IT-City mit einer zusätzlichen Rechtsabbiegerspur ausgestattet werden.

Voriger Artikel
Wasserkisten oder Grill: Mit dem e-Golf kein Problem
Nächster Artikel
Nachbarschaften schießen wie Pilze aus dem Boden

Knotenpunkt K46/IT-City: Der Ortsrat Nordstadt befasste sich mit künftigen Änderungen der Verkehrsführung.

Quelle: Jörn Graue

Nordstadt. „Erste Überlegungen dazu gab es bereits im April 2012“, sagte Jürgen Ballmann, Abteilungsleiter Straßenplanung und -bau bei der Stadt Wolfsburg. Mit Blick auf das steigende Aufkommen von Fahrzeugen sollen Erweiterungen oder Neubauten von Fahrspuren für einen besseren Verkehrsfluss sorgen. Bernd Riebau (PUG) schlug einen Anschluss von der Zufahrt zur Volkswsgen-IT-City an die B 188 vor. Er zeigte sich in Bezug auf die Einrichtung weiterer Ampeln skeptisch: „Ampeln und Linksabbieger, das gibt Riesenprobleme.“ Schwierig könnte es aus seiner Sicht angesichts der Verkehrsmenge auch bei der Zufahrt nach Kästorf von der K 46 aus werden. Dort gilt aktuell abknickende Vorfahrt.

„Was passiert an der Hubertusstraße?“, fragte Olde Dibbern (SPD). Dort steht seit geraumer Zeit die Frage nach Ampel oder Kreisverkehr im Raum. Darüber würde in der nächsten Ortsratssitzung gesondert beraten, so Ortbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer (SPD).

Wegen der später als geplant begonnenen Modernisierung und Erweiterung der Kita St. Marien in der Tiergartenbreite hat sich der - zum Großteil von der Stadt Wolfsburg getragene - Zuschussbedarf von 2.578.000 auf 2.859.000 Euro erhöht. Der Ortsrat stimmte einstimmig für die Erhöhung des Investitionszuschusses.

Die SPD stellte den Antrag, die Parkzeit am Hansaplatz von einer auf zwei Stunden zu erhöhen. Dort soll am 17. Juni das Nordstadtfest mit einem großen Rahmenprogramm für kleine und große Besucher stattfinden.

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr