Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Zur EM: Detmeroder baut Eiffelturm nach

Wolfsburg Zur EM: Detmeroder baut Eiffelturm nach

Detmerode. Wer hätte das gedacht? Der Eiffelturm steht in einem Wolfsburger Garten! Anlässlich der Fußball-EM in Frankreich hat der Detmeroder Michael Ullmann (47) das Wahrzeichen von Paris in einer Größe von 6,45 Meter nachgebaut. Nicht die erste und wohl nicht die letzte Aktion des im positivsten Sinne des Wortes Fußball-Verrückten.

Voriger Artikel
1500 Besucher feiern Westhagens Geburtstag
Nächster Artikel
Hunderte feiern Deutschlands Auftakt-Sieg

Eiffelturm in Detmerode: Michael Ullmann hat das Wahrzeichen in seinem Garten nachgebaut. Höhe: 6,45 Meter!

Quelle: Roland Hermstein

„Zu den großen Fußball-Events habe ich immer etwas gemacht“, sagt Michael Ullmann. So hatte er an seiner Garage riesige Spielpläne angebracht oder zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien die Christus-Statue von Rio de Janeiro nachgebaut. Einmal war ihm nichts Sinnvolles eingefallen: „Da haben sich die Nachbarn beschwert.“

Jetzt also der Eiffelturm. Die Idee entstand vor anderthalb Jahren, mit dem Bau begann Ullmann vor fünf Wochen. „Ich muss meiner Frau Petra danken“, sagt der 47-Jährige. Ohne zu murren nahm sie hin, dass ihr Mann über Wochen die Terrasse für seine Holzarbeiten blockiert hatte. Nachbarn halfen bei dem Mammutprojekt des VW-Mitarbeiters und gelernten Industriemechanikers.

Der Bau besteht aus drei Teilen, er ist mit Stahlseilen stabilisiert. Die Deutschlandfahne kam gestern hinzu, außerdem die LED-Beleuchtung für die Nachtstunden. Und was passiert nach der Europameisterschaft mit dem Eiffelturm? Michael Ullmann: Vielleicht will ihn ja jemand in seinen Garten stellen. Oder ich baue ich auseinander und benutze das Holz wieder. In zwei Jahren ist Fußball-WM in Russland. Ich habe schon eine Idee...“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände