Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zum dritten Mal! Einbrecher bei Kärcher

Wolfsburg Zum dritten Mal! Einbrecher bei Kärcher

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr sind Einbrecher in die Kärcher-Niederlassung im Heinenkamp eingestiegen. Die Diebe räumten in der Nacht zu Mittwoch die halbe Auslage aus. Schaden: mehrere tausend Euro. Ein Zeuge sah den möglichen Fluchtwagen – einen silbernen Kombi.

Voriger Artikel
Mehrere Verstöße: Rollerfahrer (18) erwischt
Nächster Artikel
Klinikum: Richtfest für das Ambulanzzentrum

Kärcher: Zum dritten Mal räumten Einbrecher den Shop im Hattorfer Gewerbegebiet Heinenkamp aus.

Quelle: Archiv

Nachdem die Unbekannten ein Fenster aufgebrochen hatten, rafften sie zahlreiche hochwertige Geräte in dem Geschäft im Hattorfer Gewerbegebiet zusammen, vornehmlich Hochdruckreiniger und Nass-Sauger. „Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Tatzeit zwischen 1 und 2 Uhr in der Nacht lag. Ein Autofahrer (42) hatte um 1 Uhr einen silberfarbenen Kombi im Gewerbegebiet gemeldet, der ihm verdächtig vorkam. Als Beamte daraufhin Streife durch den Heinenkamp fuhren, entdeckten sie kurz vor 2 Uhr das aufgebrochene Fenster bei Kärcher. Aufgrund der Vielzahl der gestohlenen Geräte geht die Polizei zwar davon aus, dass die Beute eher mit einem Kleintransporter abtransportiert wurde. „Aber womöglich steht der silberne Kombi dennoch in Verbindung zu der Tat“, sagt Claus.

Der Ärger in der Kärcher-Zentrale in Winnenden ist groß. Pressesprecher Markus Wiederspahn: „Es ist hart, dass innerhalb eines halben Jahres dreimal eingebrochen wird. Wir arbeiten an unserem Sicherheitskonzept.“

Bereits im Frühjahr und zuletzt Ende September hatten Einbrecher große Mengen hochwertiger Geräte in der Kärcher-Niederlassung gestohlen, damals jeweils in den Nächten nach einem verkaufsoffenen Sonntag. Hinweise unter Telefon 05361/46460.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang