Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zum dritten Mal! Einbrecher bei Kärcher
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zum dritten Mal! Einbrecher bei Kärcher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 19.11.2014
Kärcher: Zum dritten Mal räumten Einbrecher den Shop im Hattorfer Gewerbegebiet Heinenkamp aus. Quelle: Archiv
Anzeige

Nachdem die Unbekannten ein Fenster aufgebrochen hatten, rafften sie zahlreiche hochwertige Geräte in dem Geschäft im Hattorfer Gewerbegebiet zusammen, vornehmlich Hochdruckreiniger und Nass-Sauger. „Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Tatzeit zwischen 1 und 2 Uhr in der Nacht lag. Ein Autofahrer (42) hatte um 1 Uhr einen silberfarbenen Kombi im Gewerbegebiet gemeldet, der ihm verdächtig vorkam. Als Beamte daraufhin Streife durch den Heinenkamp fuhren, entdeckten sie kurz vor 2 Uhr das aufgebrochene Fenster bei Kärcher. Aufgrund der Vielzahl der gestohlenen Geräte geht die Polizei zwar davon aus, dass die Beute eher mit einem Kleintransporter abtransportiert wurde. „Aber womöglich steht der silberne Kombi dennoch in Verbindung zu der Tat“, sagt Claus.

Der Ärger in der Kärcher-Zentrale in Winnenden ist groß. Pressesprecher Markus Wiederspahn: „Es ist hart, dass innerhalb eines halben Jahres dreimal eingebrochen wird. Wir arbeiten an unserem Sicherheitskonzept.“

Bereits im Frühjahr und zuletzt Ende September hatten Einbrecher große Mengen hochwertiger Geräte in der Kärcher-Niederlassung gestohlen, damals jeweils in den Nächten nach einem verkaufsoffenen Sonntag. Hinweise unter Telefon 05361/46460.

fra

Gleich wegen mehrerer Verstöße muss sich ein 18 Jahre alter Wolfsburger verantworten.

19.11.2014

Ist das Wolfsburger Wappentier in die VW-Stadt zurück gekehrt? Ein sehr speziell abgenagter Rehkadaver sowie deutliche Fußspuren lassen für Experten den Schluss zu: Gut möglich, dass am Wochenende ein Wolf nahe des Steimker Bergs unterwegs war - in unmittelbarer Nähe der Wohnbebauung.

21.11.2014

CDU-Landtagsabgeordnete Angelika Jahns fordert in der VW-Stadt eine Salafismus-Beratungsstelle. Die Wolfsburger CDU hat einer Resolution intern schon zugestimmt, jetzt sollen der Verwaltungsausschuss und der Rat der Stadt darüber entscheiden.

21.11.2014
Anzeige