Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zukunftstag: Jugendliche erkunden Berufe
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zukunftstag: Jugendliche erkunden Berufe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 23.04.2015
Polizei, Klinikum (im Bild), Bibliothek und Tausch-Schule: Mädchen und Jungen warfen einen Blick hinter die Kulissen. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

In der Anne-Marie-Tausch-Schule konnten über 40 Jungen unter dem Motto „Mann, wir brauchen dich“ mit Hilfe praktischer Übungen den Beruf des Ergotherapeuten, des Erziehers, des Sozial- oder Pflegeassistenten kennen. „Für uns ist das eine gute Werbung, wir haben definitiv zu wenig Männer“, sagte Organisatorin Kerstin Salge. „Cool, dass wir hier so viel machen können“, fand Nigel Marderwald (13).

Bei der Polizei konnten die 57 Mädchen und Jungen die verschiedenen Aspekte des Berufs kennenlernen: Tempomessung, Falschgeld erkennen und Spuren sichern. „Vor allem die Spürhunde waren spannend“, fand Jan Schneider (12).

Im Klinikum führten Lutz Brenner und Jeannette Starker die Kids unter anderem in den Schockraum und die Kinderklinik. „Ich freue mich vor allem auf die Intensivstation, weil da mein Vater arbeitet“, sagte Julia Reichelt (10), die in auch testen durfte, wie sich ein Gipsarm so anfühlt.

Uwe Nüstedt und Jana Schindler von der Stadtbibliothek hatten für die Jungen eine Rallye ausgearbeitet. Hierbei konnten sie auch raten, wie alt das älteste Buch der Bibliothek ist - eine Chronik von 1722. Außerdem erfuhren sie viel über den Job des Bibliothekars und der Fachangestellten für Medieninformationsdienste. „Ein interessanter Beruf, aber ich würde trotzdem lieber bei VW anfangen“, so Joshua Beneditz (15).

Bei Sitech lernten die Teilnehmer die Berufe Fahrzeuginnenausstatter, Lagerlogistiker und Industriemechaniker kennen, bei der Audi BKK die Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten und bei der Wob AG den Kaufmann oder -frau für Büromanagement.

Bei der VWI konnten Nachwuchskräfte sogar eine Wohnung im Ur-Zustand sehen und im Vergleich dazu die kürzlich fertiggestellten Mehrfamilienhäuser in der Königswiese und der Drömlingshöhe besichtigen.

kau

Ein großer Teil des Winter-Baus in der Rothenfelder Straße hat neue Besitzer. Beim Zwangsversteigerungstermin im Amtsgericht sicherte sich gestern eine Verpachtungs-GbR aus Helmstedt den Zuschlag für 2,99 Millionen Euro. Die neuen Besitzer haben große Pläne - bis zum Sommer soll saniert und neu vermietet werden.

23.04.2015

Das ist mehr als unappetitlich: Unbekannte haben eine ganze Serie von Anschlägen auf ein Geschäftshaus in der Poststraße verübt - mit Urin! Der betroffene Juwelier und Goldschmied Hans-Jürgen Wiegleb ist stinksauer: „Das kommt mir vor, als wollte mich jemand rausgraulen.“

23.04.2015

Ein 19-Jähriger aus Hannover hat versucht, in einem Sportshop in der City-Galerie sechs Fußball-Trikots zu stehlen. Ein Detektiv schnappte den Dieb.

23.04.2015
Anzeige