Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Zu schnell: Ford fährt in Sparkassen-Gebäude

Schachtweg Zu schnell: Ford fährt in Sparkassen-Gebäude

Kurioser Unfall im Schachtweg: Gestern Morgen ist ein Wolfsburger (23) mit seinem Ford gegen das Gebäude der Sparkasse gefahren. Dabei wurde der Beifahrer in dem Auto verletzt. Es entstand rund 20.000 Euro Schaden.

Voriger Artikel
Raubüberfall auf Penny: Täter trug Vampir-Maske
Nächster Artikel
330.000 Besucher beim Rummel: Feuerwerk als furioses Finale

Schachtweg: Ein Auto prallte gestern Morgen gegen das Sparkassen-Gebäude.

Quelle: Photowerk (mar)

Es passierte um 5 Uhr: Der 23-Jährige kam aus der Poststraße – und bekam die Kurve nicht. Statt nach links oder rechts abzubiegen, fuhr der Wolfsburger geradeaus und prallte mit seinem Ford gegen einen Pfeiler des Sparkassen-Gebäudes. „Vermutlich ist nicht angepasste Geschwindigkeit Ursache des Unfall“, so Klaus Schröder von der Wolfsburger Polizei.
Neben dem 23-Jährigen befanden sich in dem Auto drei weitere Insassen. Der Beifahrer erlitt bei dem Aufprall leichte Blessuren.
Sowohl das Sparkassen-Gebäude als auch der Ford des 23-Jährigen wurden schwer beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 20.000 Euro.

bm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr