Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Zu eng: Linienbus blieb stecken

Wolfsburg Zu eng: Linienbus blieb stecken

Ein missglücktes Wendemanöver sorgte am Donnerstagmorgen dafür, dass es für einen WVG-Gelenkbus nicht mehr vor und nicht mehr zurück ging - ausgerechnet vor der eigenen Baustelle am Stadtwerke-Gebäude blieb der Bus der Linie 244 stecken. Ursache war ein technischer Schutzmechanismus, der auslöste.

Voriger Artikel
Flüchtlinge: Erschöpft, aber glücklich
Nächster Artikel
Raubüberfall auf Lkw-Fahrer im Allerpark

Verkeilt: Am Nordkopf blieb am Donnerstagmorgen ein Gelenkbus bei einem Wendemanöver stecken.

„Es ging nicht mehr vor und nicht zurück“, beobachtete WAZ-Leser Martin von Palubicki, der auf dem Weg zur Arbeit war und hinter dem Bus warten musste.

Ursache laut WVG-Sprecherin Caroline Hoppe: „Der Knickschutz hat ausgelöst.“ Bedeutet: Wenn ein Gelenkbus einen zu engen Wendekreis fährt, verkeilt sich das Mittelteil, um Beschädigungen zu vermeiden. Das passiere selbst erfahrenen Busfahrern manchmal, sagte die WVG-Sprecherin. „Aber es wird an dieser Stelle hoffentlich nicht noch einmal vorkommen“, meinte sie.

Die Fahrer aller Linien, die vor dem ZOB wenden müssen, wurden bereits angewiesen, während der Bauphase ein paar Meter weiter am St.-Annen-Knoten zu drehen. Diese Anweisung werde jetzt, aus gegebenen Anlass, nochmals wiederholt, so Hoppe.

Weil die Sperre erst wieder gelöst werden musste, hatte der Bus auf seiner Tour gestern früh zehn Minuten Verspätung. Auf den weiteren Fahrplan und andere Linien habe es aber keine Auswirkungen gehabt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände