Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zirkuszelte in der Autostadt stehen

Wolfsburg Zirkuszelte in der Autostadt stehen

Bald heißt es „Manege frei“ in der Autostadt. Der Themenpark eröffnet am Donnerstag, 23. Juni, sein diesjähriges Sommerfestival „Cirque Nouveau Mobile“. Das Motto ließe sich mittlerweile auch nur noch schwer geheim halten: Die beiden riesigen Zirkuszelte stehen und sind mittlerweile weithin sichtbar.

Voriger Artikel
Stufenhochhaus-Ersatz: Entwürfe jetzt ausgestellt
Nächster Artikel
Fahrzeugdiebstähle in Wolfsburg

Riesiger Hingucker in der Autostadt: Zirkuszelte kündigen das Sommerfestival „Cirque Nouveau Mobile“ an.

Quelle: Foto: Autostadt

Die Hafenbühne steht im Hafenbecken. Drei Schlepper haben die mehr als 30 Meter hohe Zeltkonstruktion gegenüber vom Kraftwerk platziert. Zurzeit wird die Tribüne mit 3000 Sitzplätzen fertiggestellt. Hinter dem Pavillon von Volkswagen Nutzfahrzeuge ist mit der Gartenbühne ein klassisches Zirkuszelt entstanden, das 400 Gästen Platz bieten soll.

Die Kunstform Cirque Nouveau bietet Akrobatik, Musik, Tanz und Komik auf professionellem Niveau. Im wöchentlichen Wechsel erwarten die Besucher jeweils von Mittwoch bis Sonntag Showprogramme in den Zelten und an zwei weiteren Spielorten. Autostadt-Besucher können beim Cirque Nouveau auch selbst aktiv werden - sei es beim Einradfahren, auf gespannten Slacklines oder mit den Mitmachangeboten der Zirkus-Schnupperkurse.

Auf der Hafenbühne finden um 15.30 und 21.30 Uhr Vorführungen statt, im Zelt der Gartenbühne um 14 Uhr und 19 Uhr. Die Shows auf der Aerial Stage (Piazza-Vorplatz) werden um 17.30 Uhr und in der Regel rund 15 Minuten nach der letzten Show auf der Hafenbühne präsentiert. Auf der Wasserbühne zeigen die Akteure um 15, 18.15 und 20.15 Uhr ihr Können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang