Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zigarettenautomaten gesprengt

Wolfsburg Zigarettenautomaten gesprengt

Unbekannte haben in der Nacht zu gestern in Velstove einen Zigarettenautomaten gesprengt. Durch die Wucht der Explosion wurde der Automat völlig zerstört, die Einzelteile flogen bis auf die Brackstedter Straße.

Voriger Artikel
Einbrüche in Firmenwagen: Werkzeuge sind weg
Nächster Artikel
Tangente: Unfallflucht an Kreuzung

Enormer Schaden: In Velstove wurde ein Zigaretten-Automat gesprengt.

Quelle: Photowerk (he)

„Das muss wirklich eine heftige Explosion gewesen sein“, sagt Jörg Hannig, Inhaber der ehemaligen Gaststätte „Zum Deutschen Eck“ – vor diesem Gebäude hing der Automat. „Ich dachte erst, da hätte jemand Müll auf der Straße abgeladen, den Automaten habe ich bei den vielen Einzelteilen gar nicht mehr erkannt.“

Die Polizei hatte bereits nachts um 4.30 Uhr einen Hinweis auf den zerstörten Automaten bekommen. „Die Täter hatten es auf das Geld und die Zigaretten abgesehen“, so Polizeisprecherin Sabine Adam.

In letzter Zeit hatten Unbekannte in Wolfsburg mehrfach  Zigarettenautomaten gesprengt (WAZ berichtete). Automatenbetreiber gehen bereits von einer Bande aus, die durch das Land zieht.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05361/46460.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang