Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zigaretten-Diebe sprengen Automaten in die Luft

Wolfsburg Zigaretten-Diebe sprengen Automaten in die Luft

Das dürfte mächtig gerummst haben: Unbekannte haben am Montag den Zigarettenautomaten vor dem Restaurant im Kleingartenverein Neuland (Fallersleben) in die Luft gesprengt. Der Automat wurde völlig zerstört, der Schaden dürfte in die Tausende gehen.

Voriger Artikel
Autoaufbrüche in Wolfsburg
Nächster Artikel
Koma-Saufen: Klinikum behandelte 21 Jugendliche

Gewaltiger Schaden: Unbekannte sprengten am Restaurant Occhipinti einen Zigaretten-Automaten in die Luft.

Gastwirt Giacomo Occhipinti vom italienischen Restaurant in der Ehmer Straße hat die Nase gestrichen soll. „Das war der zweite Fall in zwei Monaten“, schimpft er. „Einen neuen Automaten stelle ich nicht mehr auf“ - der letzte war wenige Wochen vor Weihnachten gesprengt worden.

Glück im Unglück: Der Automat war nicht an der Hauswand befestigt, sondern auf einem eigenen Ständer abseits des Gebäudes. „Wer weiß, was die Wand sonst abbekommen hätte“, sagt Occhipinti. Ein neuer Automat werde nicht aufgestellt: „das ist doch nur eine Frage der Zeit, wann die Täter wieder kommen.“

Bereits im letzten Jahr war es mehrfach zu regelrechten Serien gekommen, bei denen Unbekannte Zigaretten-Automaten in verschiedenen Stadtteilen in die Luft gesprengt hatten. Die Polizei geht davon aus, dass dies in der Regel mit selbst gebauten Sprengsätzen geschieht.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr