Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ziel: Ehrenamt weiter stärken

Wolfsburg Ziel: Ehrenamt weiter stärken

Die Stadt Wolfsburg will das ehrenamtliche Engagement der Bürger stärken und sichern. Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Erster Stadtrat Werner Borcherding starteten gestern ein Projekt, das diesem Ziel dienen soll.

Voriger Artikel
Marathon führt durch die Stadt: Viele Straßen werden gesperrt
Nächster Artikel
Ermittlungen gegen Mofa-Raser

Starten ein neues Projekt, um das Ehrenamt zu fördern: OB Klaus Mohrs (l.) und Erster Stadtrat Werner Borcherding.

Quelle: Fotos: Archiv

Der Prozess startet mit einer Bestands-Analyse. Vorgesehen ist eine schriftliche Befragung nahezu aller Vereine und Organisationen. Ergänzende Informationen versprechen sich die Verantwortlichen aus Interviews und themenbezogenen Foren mit haupt- und ehrenamtlichen Akteuren. „Eine differenzierte Ermittlung und Analyse des bestehenden ehrenamtlichen Engagements in Wolfsburg ist die Grundlage für eine neue Förderstrategie“, so Mohrs.

Verantwortliche aus allen Bereichen sind eingeladen, Kenntnisse und Erfahrungen in den Prozess einzubringen. Der erste Schritt war ein Einstiegsworkshop mit Vertretern aus Politik und Verwaltung. Am 21. Oktober stellen die Verantwortlichen in einer öffentlichen Auftaktveranstaltung das Projekt genauer vor. Im Anschluss startet die stadtweite Befragung. In einem weiteren Schritt werden die Ergebnisse öffentlich vorgestellt und diskutiert, bevor sie in das Förderkonzept einfließen. Der Zeitplan sieht vor, dem Rat eine Förderstrategie im Frühsommer 2015 vorzulegen. Infos gibt es im Internet auf www.wolfsburg.de/engagiert.

Die Stadt wird während des Projektes begleitet von der Kölner Kommunikations- und Entwicklungsagentur „VIS a VIS“ in Zusammenarbeit mit der „Gesellschaft für Forschung und Beratung im Gesundheits- und Sozialbereich“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang