Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Zeugin behauptet: Ich kenne den Mörder!

Wolfsburg Zeugin behauptet: Ich kenne den Mörder!

Für die Polizei könnte die „Aktenzeichen XY“-Sendung vom Mittwoch im Mordfall Bittner zum durchschlagenden Erfolg werden. Weit mehr als 50 neue Hinweise gingen ein - darunter womöglich die lang ersehnte heiße Spur. Eine Frau gab an, den Mörder zu kennen!

Voriger Artikel
Terrier „Tessi“ wurde vergiftet
Nächster Artikel
Immer mehr Schulschwänzer in Wolfsburg!

Mordfall Bittner: Hans-Jürgen Blötz (o.l.) berichtete im „Aktenzeichen XY“-Studio über das brutale Verbrechen.

Quelle: Photowerk (gg)

Die Anruferin will wissen, wer Sabine Bittner am 29. November 2012 in ihrem Wohnhaus im Fanny-Lewald-Ring (Reislingen-Südwest) kaltblütig mit zwei Schüssen in den Genickbereich hinrichtete. Sie nannte Namen und Einzelheiten zur Lebenssituation des Täters, teilte die „Aktenzeichen“-Redaktion mit. Dieser Mann sei bereits polizeilich aufgefallen.

Die Wolfsburger Polizei wollte gestern jedoch keine Einzelheiten zu den Angaben der Zeugin machen. Sie soll jetzt so schnell wie möglich verhört werden: „Diesen Hinweis halte ich für absolut überprüfenswert. Wir sind gespannt, was dabei herauskommt“, so Hans-Jürgen Blötz, Leiter der Mordkommission „Reislingen“.

Auch der entscheidende Hinweis zu dem Mann, der offenbar aus einem dunklen Auto mit SAW-Kennzeichen das Wohnhaus von Sabine Bittner beobachtete, könnte eingegangen sein. Ein Anrufer machte offenbar konkrete Angaben zur Identität dieses Mannes.

Im „Aktenzeichen XY“-Studio zählte man 33 Anrufe. Zusammen mit den 23 Hinweisen, von denen die Polizei bereits Mittwochnacht berichtet hatte, dürften weit mehr als 50 neue Spuren eingegangen sein. Die Wolfsburger Polizei wollte keine konkreten Angaben machen. Polizeisprecher Sven-Marco Claus zeigte sich jedoch erfreut.

  • Zeugen können sich an die Polizei unter 05361/46460 wenden. Anonyme Internet-Hinweise unter https://www.bkms-system.net/soko-reislingen.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände