Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
„Zeugen der Urzeit“ in der City-Galerie

Wolfsburg - Chamäleon, Leguan und Geckos: „Zeugen der Urzeit“ in der City-Galerie

Echsen, Schlangen, Riesenskorpion und Vogelspinne: In der City-Galerie läuft seit gestern der Aufbau der Ausstellung „Zeugen der Urzeit“, am Donnerstag wird die tierisch spannende Schau eröffnet.

Voriger Artikel
FahrRad-Wettbewerb hat begonnen
Nächster Artikel
Angeklagter schlug Polizisten: „Ich dachte an Einbrecher“

„Zeugen der Urzeit“ in der City-Galerie: Seit gestern sind in 19 Terrarien Leguane, Geckos, Agamen und sogar ein Riesenskorpion und eine Vogelspinne zu bestaunen.

Quelle: Gero Gerewitz

Wolfsburg. Insgesamt sind es 19 Terrarien, die bis zum 25. März in dem Einkaufscenter stehen. Schon gestern blieben viele Passanten stehen und bestaunten die exotischen Tiere hinter den dicken Glasscheiben.

Da sitzt ein Plattschwanzgecko aus Madagaskar in einem Dickicht aus echten Orchideen, es versteckt sich ein Riesenskorpion hinter einem Stein und es schlängelt sich eine Strumpfbandnatter über einen dicken Ast. Tierische Hingucker sind der Grüne Leguan (Artgenossen aus dem Mittel- und südamerikanischen Urwald werden bis zu zweiter Meter lang), das Pantherchamäleon, das zwar sehr schlecht hören, aber dafür extrem gut sehen kann und die Riesenfauchschabe, das älteste Insekt der Erde (es kriecht seit mehr als 350 Millionen Jahren auf der Erde umher). „Was für eine faszinierende Ausstellung“, staunte Besucher Robert Mantei (63), der mit Enkel Marlon (4) vor den Schaukästen stehen blieb.

Mehr als 100 Tiere sind zu sehen. In jedem Terrarium stellen die Ausstellungsmacher mit Hilfe modernster Elektronik die erforderlichen klimatischen Bedingung her, um so den natürlichen Lebensbedingungen der Tiere möglichst nahe zu kommen. Eine Tierpflegerin versorgt außerdem die Reptilien mit Nahrung wie Salat und kleine Insekten.

Ergänzend gibt es Infotafeln, zum Teil mit einem QR-Code ausgestattet: Wer mehr wissen möchte, kann sein Smartphone dagegen halten und wird auf entsprechende Internetseite weitergeleitet. Täglich finden um 10, 11, 14 und 16 Uhr Führungen statt. Gruppen können sich dafür per Email info@city-galerie-wolfsburg.de anmelden.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg