Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zeuge sah Ex-RAF-Terroristen möglicherweise vor dem letzten Überfall

Verden/Wolfsburg Zeuge sah Ex-RAF-Terroristen möglicherweise vor dem letzten Überfall

Verden/Wolfsburg. Ein Zeuge will einen der verdächtigen Ex-RAF-Terroristen bereits vor dem Überfall auf einen Geldtransporter in Cremlingen in dem Ort gesehen haben. Die Polizei hat daraufhin verdeckt ermittelt. „Das hat aber nicht zu einer konkreten Spur geführt“, sagte Lutz Gaebel von der zuständigen Staatsanwaltschaft in Verden gestern.

Voriger Artikel
Es bleibt dabei: Kein großes Public Viewing!
Nächster Artikel
Autostadt: Compagnien zeigen neue Shows

Fahrzeuge der RAF-Terroristen Burkhard Garweg (l.) und Ernst-Volker Staub: Ein Opel Corsa (u.) und ein Ford Mondeo.

Quelle: dpa

Dies sei aber ein weiteres Indiz dafür, dass die Tat auf das Konto von Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette gehen könnte.

Die Ermittler verdächtigen die drei früheren RAF-Mitglieder, seit 2011 mindestens acht Geldtransporter und Supermärkte überfallen zu haben, darunter auch einen Transporter vor dem Real-Markt in Nordsteimke. Die Vorgehensweise der schwerbewaffneten drei Räuber am Samstag in einem Gewerbegebiet in Cremlingen vor den Toren Wolfsburgs ähnelt diesen Taten. Eindeutige Beweise erhoffen sich Polizei und Staatsanwaltschaft von den Spuren am Tatort und aus den beiden Wagen, mit denen die Täter unterwegs waren. Einen ließen sie nach dem Überfall in dem Gewerbegebiet zurück. Den anderen entdeckten Fahnder am Montag in einem Wald.

Die Spurensicherung sei noch damit beschäftigt, die beiden Wagen eingehend zu untersuchen, sagte Gaebel. Die Kennzeichen haben die Täter seinen Angaben nach von anderen Autos gestohlen. Die Polizei sucht jetzt nach weiteren Zeugen und hofft unter anderem auf Hinweise zu den beiden Autos, der Fluchtrichtung und dem Fundort des einen Wagens. Die Staatsanwaltschaft Verden ermittelt seit Monaten gegen das Trio. Sie wirft ihm versuchten Mord und schweren Raub vor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände