Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zebrastreifen-Unfall: Familie trauert um Hund

Wolfsburg Zebrastreifen-Unfall: Familie trauert um Hund

Die Trauer sitzt tief bei Familie Demir aus Fallersleben: Sohn Darian (18) und Hund Balu wurden am Samstag auf einem Zebrastreifen von einem Auto erfasst. Der Jack-Russell-Terrier starb auf dem Weg zum Tierarzt, der 18-Jährige hat eine zertrümmerte rechte Hand. Vater Cingiz Demir ist sich sicher: „Unser Hund hat meinem Sohn das Leben gerettet!“

Voriger Artikel
A39: Unfall mit drei Fahrzeugen
Nächster Artikel
Arbeitsgericht: Ein neues Nahrstedt-Verfahren

Trauer um Balu: Familie Demir am Grab des Jack-Russell-Terriers. Sohn Damian und der Hund sind an einem Zebrastreifen in Fallersleben (oben) angefahren worden.

Quelle: Manfred Hensel

Samstagabend, 22 Uhr, Darian Demir und der elf Jahre alte Familienhund gehen ihre Runde. Auf dem Zebrastreifen an der Straße Am Neuen Tor passiert das Unglück: Ein Toyota-Fahrer (53) übersieht Mensch und Tier, der Wagen erfasst mit voller Wucht beide. Der junge Mann geht bewusstlos zu Boden, der Hund liegt daneben. Passanten aus Fallersleben eilen zum nahegelegenen Elternhaus des 18-Jährigen und geben den Eltern Bescheid. Vater Demir und die Tochter (20), die im achten Monat schwanger ist, laufen zur Unfallstelle. „Mein Sohn lag auf dem Boden, Balu bewegte sich nicht mehr. Es war schrecklich“, erinnert sich der 49-Jährige.

Der Wagen sei völlig demoliert gewesen. Der Fallersleber meint, dass der Jack-Russel-Mischling sein Leben für das seines Sohnes gegeben hat. „Hätte das Auto zuerst meinen Sohn erfasst, wäre es vielleicht schlimmer ausgegangen“, sagt er. Der 18 Jahre alte Schüler der Peter-Pan-Schule hat eine völlig zertrümmerte Hand. Noch mehr schmerzt aber der Verlust um Balu, denn der junge Mann ist Autist, das Tier war sein bester Freund. Vater Cingiz Demir: „Jeder in Fallersleben kannte Balu. Balu war eine ganz treue und tolle Seele...“

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände