Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zahn ausgeschlagen: Stadt sperrt Rutschen!

Wolfsburg Zahn ausgeschlagen: Stadt sperrt Rutschen!

Die Stadt hat die neuen Badeland-Rutschen schon wieder gesperrt – weil mehrere Badegäste in den Röhren gestürzt sind. Der 33-jährige Familienvater Dennis Priegnitz verlor in der 90 Meter langen Trichterrutschbahn sogar einen Schneidezahn. Er sagt: „Die Rutsche muss entschärft werden – sie ist echt gefährlich schnell.“ Gestern reagierte tatsächlich die Stadt, rutschen darf erstmal niemand mehr.

Voriger Artikel
Unfall bei Wendemanöver
Nächster Artikel
Klinikum: Auf Ansturm vorbereitet

„Echt gefährlich“: Dennis Priegnitz stürzte in den neuen Badeland-Rutschen, verlor einen Schneidezahn. Die Stadt reagierte und sperrte die Anlage.

Quelle: Hensel

Der Wendschotter ist Vater zweier Kinder und alles andere als leichtsinnig: „Ich wollte die neue Rutsche einfach mal ausprobieren“, berichtet Priegnitz. Natürlich habe er geahnt, dass die Rutsche „nicht ohne ist“. „Immerhin ist sie  ja erst ab zwölf Jahren freigegeben.“

Dennoch setzte er sich erwartungsvoll in den vorgeschriebenen Ring und rutschte los. Kurz vor dem Trichter, so der Wendschotter, habe er plötzlich soviel Tempo aufgenommen, dass er aus dem Ring geworfen wurde und kopfüber auf dem Rutschenboden landete. Dabei brach ein Schneidezahn ab. „Ich habe den Vorfall beim Badeland-Team gemeldet und bin zum Zahnarzt gefahren“, so Priegnitz. Das Ergebnis: Der Schneidezahn ist raus und muss durch ein Implantat ersetzt werden.

Der Wendschotter postete sein Missgeschick auf Facebook: „Prompt meldeten sich weitere Badelandbesucher, die ebenfalls Blessuren aus der Rutsche davon getragen haben. Die Stadt sollte die Rutsche entschärfen – ehe etwas noch Schlimmeres passiert.“

Die Stadt reagierte gestern – aufgrund der „aktuellen Vorfälle“, wie Stadtsprecherin Elke Wichmann auf WAZ-Anfrage mitteilte: „Wir lassen beide Rutschen technisch überprüfen. Solange die Untersuchungen andauern, sind die Rutschen gesperrt.“ 

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg