Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zahn ausgeschlagen: Stadt sperrt Rutschen!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zahn ausgeschlagen: Stadt sperrt Rutschen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 24.07.2015
„Echt gefährlich“: Dennis Priegnitz stürzte in den neuen Badeland-Rutschen, verlor einen Schneidezahn. Die Stadt reagierte und sperrte die Anlage. Quelle: Hensel
Anzeige

Der Wendschotter ist Vater zweier Kinder und alles andere als leichtsinnig: „Ich wollte die neue Rutsche einfach mal ausprobieren“, berichtet Priegnitz. Natürlich habe er geahnt, dass die Rutsche „nicht ohne ist“. „Immerhin ist sie  ja erst ab zwölf Jahren freigegeben.“

Dennoch setzte er sich erwartungsvoll in den vorgeschriebenen Ring und rutschte los. Kurz vor dem Trichter, so der Wendschotter, habe er plötzlich soviel Tempo aufgenommen, dass er aus dem Ring geworfen wurde und kopfüber auf dem Rutschenboden landete. Dabei brach ein Schneidezahn ab. „Ich habe den Vorfall beim Badeland-Team gemeldet und bin zum Zahnarzt gefahren“, so Priegnitz. Das Ergebnis: Der Schneidezahn ist raus und muss durch ein Implantat ersetzt werden.

Der Wendschotter postete sein Missgeschick auf Facebook: „Prompt meldeten sich weitere Badelandbesucher, die ebenfalls Blessuren aus der Rutsche davon getragen haben. Die Stadt sollte die Rutsche entschärfen – ehe etwas noch Schlimmeres passiert.“

Die Stadt reagierte gestern – aufgrund der „aktuellen Vorfälle“, wie Stadtsprecherin Elke Wichmann auf WAZ-Anfrage mitteilte: „Wir lassen beide Rutschen technisch überprüfen. Solange die Untersuchungen andauern, sind die Rutschen gesperrt.“ 

bis

Tausende Wolfsburger werden das erste Juli-Wochenende rot im Kalender markieren. Dann steigt der 77. Stadtgeburtstag - und die Wolfsburg Marketing (WMG) will ihn nach zwei Jahren Pause wieder als große Party in der Innenstadt feiern! Auch sonst ist 2015 in Wolfsburg wieder einiges los.

17.12.2014

Mörse. Zu einem Unfall kam es am heutigen Mittwochabend gegen 19.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Mörse und Hattorf. Eine Polo-Fahrerin wollte auf der Straße wenden - eine Peugeot-Fahrerin sah das querstehende Fahrzeug zu spät.

17.12.2014

In einem Mehrfamilienhaus an der Braunschweiger Straße haben unbekannte Täter am Dienstag zwischen 16 und 20 Uhr vier Kellerräume aufgebrochen.

17.12.2014
Anzeige