Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zahl der Arbeitslosen in Wolfsburg ist gesunken
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zahl der Arbeitslosen in Wolfsburg ist gesunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 30.08.2018
Agentur für Arbeit: Die Zahl der Arbeitslosen in Wolfsburg ist nach den Sommerferien leicht rückläufig. Quelle: Archiv
Wolfsburg

Laut Arbeitsagentur sank die Zahl der Arbeitslosen von Juli auf August um 131 auf 3205 Personen – das waren 222 Arbeitslose weniger als noch vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug im August 4,8 Prozent – vor einem Jahr waren es 5,1 Prozent.

„Der August und damit verbunden das Ende der Sommerferien brachte einen leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit mit sich“, sagte Ulf Steinmann, Leiter der Agentur für Arbeit Helmstedt. „Vor allem junge Menschen haben nach der Ausbildung beziehungsweise der Schule eine Anschlussbeschäftigung gefunden. Wir verzeichneten im August deutlich mehr Arbeitsaufnahmen als im Juli. Das Ende der Ferien- und Urlaubszeit brachte daher den erwarteten Rückgang der Arbeitslosenzahl mit sich. Wir gehen davon aus, dass sich diese Entwicklung auch im September weiter fortsetzen wird.“

Mit 1179 waren 36,8 Prozent der Arbeitslosen Ausländer – ihre Zahl verringerte sich 7,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 1026 Menschen waren langzeitarbeitslos, ein Anteil von 32,0 Prozent.

Insgesamt meldeten sich im August 840 Menschen arbeitslos. Gleichzeitig beendeten 895 Menschen ihre Arbeitslosigkeit. Seit Anfang 2018 haben sich insgesamt 6482 Personen arbeitslos gemeldet – 238 weniger als im Vorjahr. Gleichzeitig beendeten 6456 Leute ihre Arbeitslosigkeit – 174 weniger als vor einem Jahr. Es gab 1626 offene Stellen – 178 mehr als im August 2017.

Von der Redaktion

Manchmal ist die Welt gar nicht so schlecht: Der anonyme Spender, der schon viele wohltätige Projekte in Wolfsburg beschenkt hat, hat nun 10.000 Euro für das Herzenswunsch-Projekt der Malteser abgegeben. Der Wagen bringt todkranke Menschen aus dem Klinikum und dem Hospiz an ihre Wunschziele.

30.08.2018

Was für eine Schnapsidee – im wahrsten Sinne des Wortes: Zwei junge Männer (17/19) haben am späten Mittwochabend im völlig betrunkenen Zustand den Gullydeckel aus dem Schacht gehoben und auf die Wittinger Straße gelegt. Ein Anwohner beobachtet das Duo und alarmierte die Polizei.

30.08.2018

Das wurde auch Zeit: Das Ehepaar Monika und Wolfgang Schmidt bekommen die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, die Auszeichnung erhalten sie am Dienstag, 4. September, im Rathaus. Seit vielen Jahren helfen die beiden bedürftigen Wolfsburgern.

30.08.2018