Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wunder des Lebens im Phaeno: Küken schlüpfen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wunder des Lebens im Phaeno: Küken schlüpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 23.07.2015
Küken schlüpfen im Phaeno: Vom Brutkasten geht‘s in den Hühner-Föhn und dann ins Futter-Gehege. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

„Das dauert aber ganz schön lange“, meinte der fünfjährige Lenny, der die Eier gespannt beobachtete. Acht Züchter des Vereins versorgen den Brutkasten im Phaeno; täglich picken sich Küken von elf Hühnerrassen aus den Schalen.

Die Zusammenarbeit von Wissenschaftsmuseum und Geflügelzüchtern laufe wunderbar, bekräftigen beide Seiten. Mit dem Auftritt im Phaeno will der Verein für sich, aber auch für den Tierschutz werben. Massentötungen und Käfighaltung seien den Mitgliedern ein Dorn im Auge. „Uns ist die Erhaltung alter Arten sehr wichtig“, betont Vorsitzender Heinz Rigus.

Emma Stange (11) gehört zum Verein und durfte deshalb helfen, die Küken vom Brutkasten in den „Hühnerföhn“ zu setzen, wo sie trocknen und sich erholen können, bevor sie ins Futter-Gehege wandern. Für Besucher ist Anfassen verboten - zum Schutz der Tiere. „Meine zwei Sussex-Hühner zu Hause heißen Bärbel und Gisela, dann habe ich Inge, einen Grünleger, und das Vorwerkhuhn Lucy“, erzählt die Nachwuchs-Züchterin. Ihre Freundin Gila-Sofie Nies (14) hat sogar sieben Hühner - Wyandotten. Sie meint: „Ein Huhn ist als Haustier auch nichts anderes als ein Hund.“

amü

Anzeige