Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburg feiert große Party
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburg feiert große Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 29.06.2018
Guano Apes: Die deutsche Rock-Band spielt am Freitagabend auf der Bühne am Rathaus. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Die Festmeile öffnet am Freitag ab 16 Uhr. Auf dem Hollerplatz und vor dem Rathaus präsentieren sich Wolfsburger Hilfsorganisationen: Feuerwehr, THW, DLRG, Reservisten, Malteser und DRK kommen teils mit großem Gerät und Einsatzfahrzeugen. Eine Trinkwasseraufbereitungsauflage wird es ebenfalls zu sehen geben wie ein Brandschutzmobil und ein Einsatzboot.

Festmeile auf der Porschestraße: Die WMG erwartet zum dreitägigen Stadtgeburtstag bis zu 250.000 Besucher Quelle: Kevin Nobs

Auf dem Hugo-Bork-Platz sowie auf der mittleren Porschestraße bis zur Rothenfelder Straße gibt es Stände zum Thema Ehrenamt und Digitalisierung. Die WMG präsentiert sich auf einem 360-Grad-Stand und lädt zu einem virtuellen Flug ein, die Wolfsburg AG präsentierte die Technologie „Sonobeacon“, und Volkswagen macht E-Mobilität greif- und erlebbar.

Auftritt auf der Bühne am Rathausplatz: Die Band Sweety Glitter präsentiert am Samstag ab 20.50 Uhr Glam-Rock. Quelle: Sebastian Bisch

Es gibt zwei Bühnen: auf dem Rathausplatz steht die große Hauptbühne. Dort steigt am Freitag ab 18 Uhr das Festival „Rock im Allerpark“ mit den Guano Apes als Hauptact, am Samstagabend spielen ab 20.50 Uhr die Glam-Rocker von Sweety Glitter. Am Samstag um 10 Uhr eröffnet auf dieser Bühne Oberbürgermeister Klaus Mohrs das Fest, anschließend treten dort verschiedene Vereine und Verbände auf. Es wird unter anderem orientalischen Tanz, Live-Musik, Ballettaufführungen und die Ehrung der Olympia-Teilnehmer der Grizzlys Wolfsburg (15.05 Uhr) geben.

Bürgerfrühstück: Am Sonntag kommen die Wolfsburger auf dem Rathausplatz zusammen. Quelle: Archiv

Eine zweite Bühne wird unter dem Glasdach aufgebaut: Am Samstag beginnt dort das Programm ab 11 Uhr. Musik und Tanz stehen im Vordergrund. Höhepunkt dürfte von 15 bis 17 Uhr die Preisverleihung des Hilfsprojekts „Gemeinsam helfen“ der WAZ und der Volksbank zusammen mit der niedersächsischen Sozialministerin Carola Reimann sein. Ab 18.20 Uhr wird es elektronisch: Erst legt das Wolfsburger DJ-Duo Zwei-klangTon (Esplanade) auf, dann kommen die Wolfsburger Lee & Sun mit ihrer chilligen Mischung aus Electro und Pop.

Buntes Programm: Auch für die kleinen Besucher gibt es viele Aktionen. Quelle: Sebastian Bisch

Der Stadtgeburtstag geht am Sonntag ab 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, ab 11 Uhr mit dem Bürgerfrühstück und ab 15 Uhr mit dem Auftritt von Schlagerstar Bernhard Brink vor dem Rathaus weiter. Außerdem öffnen von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte der Innenstadt sowie die Festmeile von 11 bis 18 Uhr.

Von der Redaktion

Am Sportplatz in Detmerode entsteht ein Modellprojekt für ganz Wolfsburg: Unter dem Motto „Wohnen für alle“ baut die Neuland insgesamt 48 moderne Wohnungen für Mieter mit schmalem Budget. Einen Mietvertrag gibt es nur mit Wohnberechtigungsschein.

29.06.2018

Die Spannung steigt. Am Samstag gibt Sozialministerin Carolin Reimann beim Stadtgeburtstag bekannt, welche Organisation bei der Benefizaktion „Gemeinsam helfen“ von WAZ und Volksbank BraWo gewonnen hat.

28.06.2018

Wohnungsbau, Verkehr, Digitalisierung und Sport: Im großen WAZ-Doppelinterview zum 80. Stadtgeburtstag sprechen Wolfsburger Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD) und Dennis Weilmann, Dezernent für Wirtschaft, Digitales und Kultur, über die Zukunft der Stadt Wolfsburg.

01.07.2018
Anzeige