Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburgs Portugiesen fiebern Finale entgegen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburgs Portugiesen fiebern Finale entgegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 11.07.2016
Portugiesische Fans aus Wolfsburg: Rui Calcada (kl. Foto) macht gerade Urlaub in Kroatien. Pünktlich zum Endspiel kehrt er nach Wolfsburg zurück und schaut im Centro Portugal. Quelle: Mike Vogelsang
Anzeige

„Die Bude wird voll sein“, ist sich Calcada sicher. Für portugiesische Weine und landestypische Snacks ist gesorgt. Das hat Calcada schon alles organisiert. Auch wenn er aktuell nicht in Wolfsburg ist, sondern in Kroatien mit seiner Familie Urlaub macht. „Ich werde am Sonntag ganz früh nach Hause losfahren, bis nach Wolfsburg sind es 1400 Kilometer. Um 19 Uhr möchte ich im Centro sein!“

Dass Portugal die Chance auf den EM-Titel hat, macht Calcada stolz, aber überrascht auch etwas. Denn Portugal hat noch nie ein großes Turnier gewonnen. „Wir sind schon so weit gekommen. Es muss jetzt endlich klappen.“ Bisher habe Calcada mit vielen seiner Tipps richtig gelegen. „Auch das Aus der Deutschen habe ich so erwartet. Frankreich ist ein schwieriger Gegner, das hat man gegen Deutschland gesehen. Aber Ronaldo wird am Sonntag mindestens ein Tor schießen!“

jes

Wolfsburg. Der Verdacht hat sich bestätigt: Experten entdeckten eine Fliegerbombe auf dem Gelände von Volkswagen. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen entschärft den Blindgänger am Sonntag, dafür wird Sandkamp komplett evakuiert.

08.07.2016

Seit Freitag wehen auf dem Wolfsburger Rathausplatz zwei Flaggen mit der Friedenstaube als Motiv. Oberbürgermeister Klaus Mohrs sowie die Bürgermeisterinnen Hiltrud Jeworrek und Elke Braun setzten damit im Rahmen des Städtenetzwerks „Bürgermeister für den Frieden“ ein Zeichen gegen Atomwaffen.

08.07.2016

Zu zwei vollendeten Einbrüchen und einem versuchten Einbruch in Wolfsburger Elektronik Geschäfte kam es in der Nacht zum Freitag.

08.07.2016
Anzeige