Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Wolfsburgs Kinder sind geimpft!

Ärzte loben vorbildliche Vorsorge Wolfsburgs Kinder sind geimpft!

Mehr als 73.000 Kleinkinder der Geburtsjahrgänge 2009 bis 2012 sind laut einer Statistik des Versorgungsatlas Deutschland nicht gegen Masern geschützt. Nicht so in Wolfsburg: Die Stadt liegt (gemeinsam mit Peine) mit einer Impfquote von 78 Prozent bei den Kleinkindern deutschlandweit an der Spitze.

Voriger Artikel
Sigmar Gabriel: VW ist gut aufgestellt
Nächster Artikel
44-Jähriger wirft Schlangen aus dem Fenster

Beim Kinderarzt: Im Rahmen der Vorsorge-Untersuchungen steht auch die Impfung gegen Masern auf dem Programm - meist gleich in Kombination mit Mumps und Röteln. Gegner sind in Wolfsburg selten.

Wolfsburg. Dr. Friedrich Habermann, Leiter des Gesundheitsamtes, hat festgestellt, dass in Wolfsburg bei vielen Kindern die Impfung nach dem zweiten Lebensjahr auch noch nachgeholt wird. „Bei der Einschulungsuntersuchung waren 95,8 Prozent der Kinder zweimal gegen Masern geimpft und 98,2 Prozent zumindest einmal“, berichtet er, führt das auf Beratung bei den Kinderärzten zurück (siehe auch Text unten).

Kinderarzt Dr. Sören Westerholt aus Vorsfelde meint: „Die Einstellung zum Thema Impfen hängt oft auch mit der sozialen Struktur zusammen.“ Im eher technisch orientierten Wolfsburg seien „esoterisch angehauchte“ Impfgegner eher selten. „Einige konnten wir auch überzeugen“, sagt Westerholt, der es in der Gemeinschaftspraxis zusammen mit seinem Kollegen Dr. Jan Matyas generell ablehnt, nicht-geimpfte Kinder als Stammpatienten in die Kartei aufzunehmen - sie werden nur im Notfall behandelt. „Das hat uns schon böses Blut eingebracht“, sagt er, hält es aber zum Schutz von Säuglingen für unabdingbar.

Impfgegner argumentieren, Erkrankungsrisiken würden aufgebauscht und Vorteile beim Durchleben von Infektionen ignoriert. Wegen der daraus resultierenden Impflücken fordert Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbands der Kinder und Jugendärzte, jetzt eine Impfpflicht.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang