Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburgerin schließt Radio-Wette ab: 89 Kilometer im Bürostuhl?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburgerin schließt Radio-Wette ab: 89 Kilometer im Bürostuhl?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 15.10.2013
Flott unterwegs: Chriz Rock will mit dem Bürostuhl 89 Kilometer fahren – morgen ist er in Wolfsburg unterwegs.
Anzeige

Seit einigen Wochen können Hörer die 89.0-RTL-Moderatoren-Crew mit einer Wette rund um die Zahl 89 herausfordern. Und das hat die Wolfsburgerin getan - inspiriert wurde sie dabei von einem kleinen persönlichen Büro-Unfall: Beim Rollen durch das Großraumbüro lag ein Kabel im Weg, „ich habe mich daraufhin vor allen Kollegen auf die Nase gelegt. Peinlicher geht‘s kaum“, erzählte die 28-Jährige Bürokauffrau gestern in der Morgensendung „Knallwach“. Scheitert Moderator Chriz Rock, gewinnt Schubert 1000 Euro.

Der Startschuss fällt heute um 7.05 Uhr am Hauptbahnhof in Hannover. Morgen steht eine Strecke in Wolfsburg an. Start ist gegen 7 Uhr in der Innenstadt vor dem Rathaus, es geht weiter durch die City Richtung Autostadt, VW-Arena und wieder zurück. Über ein GPS-Tracking kann der Standort verfolgt werden (89.0rtl.de). Rock hofft auf die Unterstützung der Wolfsburger: „Jeder, der mich auf meinem Bürostuhl entdeckt, kann mich gern ein Stückchen begleiten.“ Noch ist er überzeugt, die Wette zu packen: „Ich sitze fast den ganzen Tag auf einem Bürostuhl, so schwierig kann das ja nicht sein.“ Doch da fährt ja auch nicht über Stock und Stein...

üt

Das ist ein Wolfsburg-Kalender mit besonderen Fotos: Wilhelm Marschner (1907 bis 1984) hat in den 50er und 60er Jahren tolle Aufnahmen der VW-Stadt gemacht. Das Institut für Zeitgeschichte fand die Bilder so schön, dass sie jetzt einen Kalender in Schwarz-Weiß daraus fertigen ließ, gestern stellten die Macher das fertige Exemplar vor.

15.10.2013

Bei einem abendlichen Verkehrsunfall im Stadtteil Sandkamp  zwischen einem 24 Jahre alten Skoda-Fahrer aus dem Bördekreis in  Sachsen-Anhalt und einem 54-jährigen VW Touareg-Fahrer aus Gifhorn  entstand ein Schaden von 15.000 Euro.

15.10.2013

Gibt es doch noch einen Durchbruch bei den Ermittlungen im Mordfall Bittner? Knapp ein Jahr nach der Bluttat in Reislingen-Südwest haben die Polizeibehörden jetzt eine fast sensationell hohe Belohnung von 20.000 Euro ausgesetzt. Und: Anfang 2014 soll der Fall in der ZDF-Reihe „Aktenzeichen XY“ aufgerollt werden.

15.10.2013
Anzeige