Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburgerin (39) tot in Wohnung gefunden
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburgerin (39) tot in Wohnung gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 23.12.2017
Gewaltsamer Tod: In der Lessingstraße fand die Polizei eine tote Wolfsburgerin (39).  Quelle: dpa
Anzeige
Stadtmitte

 In einer Wohnung in der Lessingstraße hat die Polizei am Samstagmorgen eine tote Frau (39) gefunden. Ihren Lebensgefährten (38) fanden die Beamten schwer verletzt vor – er wurde noch am Vormittag notoperiert.

Laut Polizeisprecher Thomas Figge wurden Feuerwehr und Polizei gegen 10.55 Uhr über Notruf alarmiert, „dass sich in der Wohnung eine männliche verletzte Person befinde“. Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie eine 39 Jahre alte Wolfsburgerin tot auf dem Boden liegen. „Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der 39-Jährigen feststellen“, so Figge.

Polizei geht von Gewalttat aus

„Ersten Ermittlungen zufolge starb die Frau eines gewaltsamen Todes.“ Genaueres wisse man zurzeit noch nicht. Den 38-jährige Lebensgefährten der Frau brachte ein Rettungswagen ins Klinikum – dort wurde er notoperiert.

Nachbarn berichteten der WAZ, dass es in dem Haus in den vergangenen Wochen mehrere Polizeieinsätze gab.

Von Carsten Bischof

Stadt Wolfsburg WAZ-Interview mit Arved Fuchs - Weihnachten in der Antarktis

Spektakuläre Reisen an außergewöhnliche Orte unter schwierigsten klimatischen Bedingungen sind seit Jahrzehnten das Markenzeichen des Expeditionsreisenden Arved Fuchs. Im WAZ-Weihnachtsinterview spricht der 64-Jährige über sein Verhältnis zur Natur, die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit und die Freude über kleine Dinge an Weihnachten.

23.12.2017

Die Star Wars-Reihe hat weltweit Fans. Wie auch den sieben Jahre alten Junes Dittmer. Der Schüler ist jetzt in der Familienshow „Frag doch mal die Maus zu sehen“ und darf per Video mit Hollywood-Star Mark Hamill alias Luke Skywalker sprechen.

22.12.2017

Dem einen ging es sehr schlecht, dem anderen aber noch deutlich schlechter: Durch diese Erkenntnis hat ein unbekannter Rentner dem Vorsfelder Wolfgang Titzmann den Lebensmut zurückgegeben. Jetzt sucht der 60-Jährige seinen Retter.

23.12.2017
Anzeige