Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Wolfsburgerin (39) tot in Wohnung gefunden

Lessingstraße Wolfsburgerin (39) tot in Wohnung gefunden

Gewaltsamer Tod in der Lessingstraße: Die Polizei fand am Samstagmorgen eine 39-jährige Wolfsburgerin tot in einer Wohnung in der Lessingstraße – sie geht von einer Gewalttat aus. Der 38-jährige Lebensgefährte der Frau wurde schwer verletzt und musste notoperiert werden.

Voriger Artikel
Weihnachten in der Antarktis
Nächster Artikel
Feuerzangenbowle bei Nando

Gewaltsamer Tod: In der Lessingstraße fand die Polizei eine tote Wolfsburgerin (39).
 

Quelle: dpa

Stadtmitte.  In einer Wohnung in der Lessingstraße hat die Polizei am Samstagmorgen eine tote Frau (39) gefunden. Ihren Lebensgefährten (38) fanden die Beamten schwer verletzt vor – er wurde noch am Vormittag notoperiert.

Laut Polizeisprecher Thomas Figge wurden Feuerwehr und Polizei gegen 10.55 Uhr über Notruf alarmiert, „dass sich in der Wohnung eine männliche verletzte Person befinde“. Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie eine 39 Jahre alte Wolfsburgerin tot auf dem Boden liegen. „Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der 39-Jährigen feststellen“, so Figge.

Polizei geht von Gewalttat aus

„Ersten Ermittlungen zufolge starb die Frau eines gewaltsamen Todes.“ Genaueres wisse man zurzeit noch nicht. Den 38-jährige Lebensgefährten der Frau brachte ein Rettungswagen ins Klinikum – dort wurde er notoperiert.

Nachbarn berichteten der WAZ, dass es in dem Haus in den vergangenen Wochen mehrere Polizeieinsätze gab.

Von Carsten Bischof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tote 39-Jährige
Tatort in der Lessingstraße: Nachbarn reagierten schockiert auf den gewaltsamen Tod einer 39-Jährigen in ihrem Haus.

Nach dem Tod einer 39-jährigen Frau in der Lessingstraße und der Festnahme ihres Lebensgefährten (38) herrscht bei den Nachbarn tiefe Betroffenheit. In der jüngeren Vergangenheit musste die Polizei mehrfach zu dem Paar ausrücken.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg