Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wolfsburger top! Viele Wagen ohne TÜV-Mängel

Wolfsburg Wolfsburger top! Viele Wagen ohne TÜV-Mängel

Wolfsburg ist nicht umsonst die Autostadt. Hier werden Autos gehegt und gepflegt. Das geht aus dem aktuellen Bericht des TÜV Nord für das vergangene Jahr hervor. 64 Prozent aller Autos, die 2014 zur Hauptuntersuchung kamen, waren soweit ohne größere Mängel, dass sie sofort die TÜV-Plakette erhielten.

Voriger Artikel
Fußball gegen Hauswand: Weniger Rasen für Kinder
Nächster Artikel
Regina Scheer las "Machandel"

TÜV-Report: Die meisten Autos, die in Wolfsburg untersucht werden, haben keine oder wenige Mängel.

Und: Bei 45 Prozent aller untersuchten Wagen fanden die TÜV-Prüfer keinen einzigen Mangel. Hermann-Josef Wingerath, Leiter der Wolfsburger TÜV-Station, sagt dazu: „Viele Hersteller bauen gute Autos, die auch nach vielen Jahren noch ohne erhebliche Mängel auf unseren Straßen unterwegs sein können.“ Allerdings: 35,6 Prozent der untersuchten Autos 2014 hatten erhebliche Mängel. Sie mussten unverzüglich repariert werden und erhielten die Plakette erst bei der Nachprüfung. Absolut verkehrsunsicher waren im vergangenen Jahr lediglich zwei Fahrzeuge.

Die Mängelstatistik führt übrigens nicht intaktes Licht/Elektrik an. „Dabei ist die Kontrolle der Beleuchtungsanlage und die Reparatur relativ einfach“, so Wingerath. Auf den weiteren Plätzen führen die Mängelliste beschädigte Bremsen und Umweltbelastung an. Und noch zwei Zahlen aus der Statistik: Im Durchschnitt waren die Autos, die der Wolfsburger TÜV vergangenes Jahr kontrollierte 9,6 Jahre alt und hatten 106.000 Kilometer auf dem Tacho.

Insgesamt stellen die TÜV-Nord-Sachverständigen in ihrer Statistik einen neuen, positiven Trend fest: Die Zahl der Fahrzeuge mit erheblichen Mängel geht weiter zurück.

Übrigens: Als bestes Auto mit den geringsten Mängeln überhaupt wird im TÜV-Report die B-Klasse von Mercedes Benz gelistet.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang