Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburger top! Viele Wagen ohne TÜV-Mängel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburger top! Viele Wagen ohne TÜV-Mängel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 10.11.2015
TÜV-Report: Die meisten Autos, die in Wolfsburg untersucht werden, haben keine oder wenige Mängel.

Und: Bei 45 Prozent aller untersuchten Wagen fanden die TÜV-Prüfer keinen einzigen Mangel. Hermann-Josef Wingerath, Leiter der Wolfsburger TÜV-Station, sagt dazu: „Viele Hersteller bauen gute Autos, die auch nach vielen Jahren noch ohne erhebliche Mängel auf unseren Straßen unterwegs sein können.“ Allerdings: 35,6 Prozent der untersuchten Autos 2014 hatten erhebliche Mängel. Sie mussten unverzüglich repariert werden und erhielten die Plakette erst bei der Nachprüfung. Absolut verkehrsunsicher waren im vergangenen Jahr lediglich zwei Fahrzeuge.

Die Mängelstatistik führt übrigens nicht intaktes Licht/Elektrik an. „Dabei ist die Kontrolle der Beleuchtungsanlage und die Reparatur relativ einfach“, so Wingerath. Auf den weiteren Plätzen führen die Mängelliste beschädigte Bremsen und Umweltbelastung an. Und noch zwei Zahlen aus der Statistik: Im Durchschnitt waren die Autos, die der Wolfsburger TÜV vergangenes Jahr kontrollierte 9,6 Jahre alt und hatten 106.000 Kilometer auf dem Tacho.

Insgesamt stellen die TÜV-Nord-Sachverständigen in ihrer Statistik einen neuen, positiven Trend fest: Die Zahl der Fahrzeuge mit erheblichen Mängel geht weiter zurück.

Übrigens: Als bestes Auto mit den geringsten Mängeln überhaupt wird im TÜV-Report die B-Klasse von Mercedes Benz gelistet.

jes

Wenn Kinder im Freien spielen, kann es laut werden. Im Innenhof der Bebelstraße (Innenstadt) gab‘s jetzt Krach wegen Kinderlärm.Die Wohnungsbaugesellschaft Neuland reagierte auf die Beschwerde von Anwohnern und arbeitet derzeit ein Stück Rasenfläche zum Blumenbeet um, so dass Kinder darauf nicht mehr toben können.

09.11.2015

Wolfsburg. Gerade jetzt, in der größten Krise von Volkswagen, brauchen viele VW-Mitarbeiter seelischen Beistand. Und den bekommen sie auch: Dirk Wagner aus Celle ist neuer Industriepfarrer der VW-Stadt. Am Sonntag, 15. November, wird er um 10 Uhr in der Christuskirche offiziell in sein Amt eingeführt.

16.12.2015

Wolfsburg. Gestern Mittag zeigte das Thermometer 16 Grad in Wolfsburg. Vergangene Woche kletterte die Temperatur gar auf über 20 Grad. „Das ist der wärmste Novemberanfang, an den wir uns erinnern können“, sagt Andreas Friedrich, Sprecher des Deutschen Wetterdienstes. „Und es wird mild bleiben.“ Worte, die Michael Kühn vom Nabu Wolfsburg frösteln lassen.

09.11.2015