Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburger gewinnt eine Million Euro mit Rubbellos
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburger gewinnt eine Million Euro mit Rubbellos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 22.02.2017
Der Gewinn von einer Million Euro wanderte in dieser Woche auf das Konto des glücklichen Wolfsburgers.
Anzeige
Wolfsburg

Das Eigenheim soll in oder um Wolfsburg stehen, denn „hier habe ich alles: Meine Familie, meine Freunde - Wolfsburg ist meine Heimat“, so der Gewinner.

Das „Rubbel-Millionär“-Los ist das Rubbellos mit dem höchsten Sofortgewinn bei dem Anbieter Lottoland.

Wer ein Los mit drei 1-Million-Symbolen hat, gewinnt den Hauptpreis – so auch Michael, so der Name des glücklichen Gewinners. „Ich konnte es zuerst gar nicht glauben, habe immer wieder auf mein Handy geschaut.“

Von seinem Glück habe er zuerst seiner Mutter erzählt, die ebenfalls zuhause war. „Die Freude bei uns beiden war natürlich groß.“ Der junge Gewinner habe in der darauffolgenden Nacht kaum geschlafen. „Ich habe viel überlegt, was ich mit dem Geld machen werde. Die erste Anschaffung wird ein neues Auto sein.“

Für einen Wolfsburger kommt hier natürlich nur ein VW in Frage. Welches Modell es genau sein wird, weiß er noch nicht. Auch ein neues Eigenheim zieht der junge Millionär in Erwägung. Dieses sollte in oder um Wolfsburg liegen. „Hier habe ich alles: Meine Familie, meine Freunde - Wolfsburg ist meine Heimat.“

Der Großteil bleibe jedoch zunächst auf seinem Konto. Das Geld hat er in dieser Woche erhalten.

Ein ungewöhnliches Ausstellungsprojekt hat jetzt seinen Abschluss gefunden. Im Herbst letzten Jahres verwandelten 14 Wolfsburger Künstler das historische Pumpwerk der WEB an der B 188 in ein Gesamtkunstwerk. Zu diesem Projekt unter dem Titel „Kunst auf Pump“ ist nun nachträglich ein Ausstellungs-Katalog erschienen, der gestern präsentiert wurde.

22.02.2017

Bildung auf Bestellung - so heißt das kostenlose Angebot für Seniorengruppen, dass die Evangelische Familienbildungsstätte (Fabi) sowie der Senioren- und Pflegestützpunkt gemeinsam anbieten.

21.02.2017
Stadt Wolfsburg Kosten liegen bei 4,3 Millionen Euro - Wolfsburg baut drei neue Radwege

Die Stadt steckt mitten in den Planungen für eine neue Verkehrsinfrastruktur für Wolfsburg (WAZ berichtete). Und da darf auch der Bau von Radwegen nicht zu kurz kommen. Gute Nachrichten: Die Stadt investiert dafür in diesem Jahr rund 4,3 Millionen Euro und baut drei neue Radwege.

21.02.2017
Anzeige